Close

June 12, 2015

Erhebliche Brandschutzmängel: Nächstes Hotel wird zwangweise geschlossen – 80% der Hotels haben große Probleme

Hotel Burgenring Schlitz

Hotel Burgenring Schlitz(Fulda, 12. Juni 2015) In Sachen Brandschutz greifen die Behörden durch: Nun wird ein weiteres Hotel zwangsweise geschlossen. Das privat betriebene Hotel Burgenring in Schlitz bei Fulda darf das Restaurant und einen Großteil der Gästezimmer nicht mehr betreiben, befand die Bauaufsichtsbehörde. Es lägen erhebliche Brandschutzmängel vor, so eine Stellungnahme gegenüber der “Fuldaer Zeitung”. Mehrfach habe es Aufforderungen zur Beseitigung der beanstandeten Dinge gegeben. Nach der Brandkatastrophe mit sechs toten Hotelgästen in einem zum Hotel umgebauten Bauernhof in Oberbayern (wir berichteten), hatte der auf Hotelsicherheit spezialisierte TV-Experte Ulrich Jander Zwangsschließungen angekündigt. Zuletzt betraf es einen größeren Hotelbetrieb in Karlsruhe; hier müssen noch die Gerichte über die verfügte Betriebsstilllegung entscheiden.

Im aktuellen Fall in Schlitz haben Behördenvertreter bei einer Begehung vor Ort beanstandet, dass nach über elf Wochen nicht einmal ansatzweise die nötigen Brandschutzmaßnahmen angepackt worden seien. Dem Hotelbetreiber wurde nun eine allerletzte Frist gesetzt. Gegenüber den Medien kündigte der Betreiber allerdings die Aufgabe des Betriebs an.

Branchensinsider schätzen das Branchenproblem der Brandschutzmängel als weit verbreitet ein. Rund 80 Prozent der bestehenden Hotelbetriebe seien nicht ausreichend gesichert. Einerseits wurden die Brandschutzvorschriften nach dem Jahr 2000 erheblich verschärft, andererseits seien nachträgliche Einbauten nicht offiziell genehmigt und entsprächen oft nicht den Sicherheitsbestimmungen. Dies sei ein sehr heikles Thema, so ein renommierter Hotelberater. Gerade bei sog. Konzernbetrieben, Markenhotels im Management der Hotelkette, sei die Gefahr groß, dass etwaige Brandschutzmängel in einem Haus Folgen für die gesamte Hotelgruppe haben würde. Eine freiwillige Überprüfung des Brandschutzes werden oftmals gescheut, da man hohe Folgekosten zu befürchten haben und bei Bekanntwerden der Tatsachen Kredite wertgestellt würden.


Lesen Sie dazu auch:
Mangelnder Brandschutz: Hotels werden geprüft – Behörden greifen durch – Zwangsschließungen werden zunehmen – Interview mit Hotelsicherheits-Experte Ulrich Jander

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *