Close

July 11, 2014

Element Hotel auch in Frankfurt am Main geplant – Umweltfreundliche Hotelmarke von Starwood Hotels & Resorts expandiert auf der ganzen Welt

(Stamford/Connecticut/USA, 11. Juli 2014) Starwood Hotels & Resorts verzeichnet ein bislang noch nicht da gewesenes Wachstum der Marke Element. Dank der großen Nachfrage nach der stylischen, ökologisch durchdachten Hotelmarke ist eine Verdopplung des Portfolios in den nächsten beiden Jahren geplant. Eine von vier Neueröffnungen in diesem Jahr wird das Element Frankfurt Airport sein, das als erstes Hotel außerhalb Nordamerikas seine Gäste ab September empfangen wird. Noch in diesem Jahr wird das 15. Element Hotel eröffnen, weitere 15 Häuser sind bis Ende 2017 geplant. Einen weiteren wichtigen Meilenstein setzt Starwood 2015 mit der Eröffnung des Element Suzhou Science and Technology Town. Damit wird China der erste Markt außerhalb der USA, in dem Starwood mit allen neun Lifestyle-Marken vertreten sein wird. Im September wird ein 133-Zimmer-Hotel dieser Marke am Flughafen Frankfurt/Main eröffnet.

Element Frankfurt Airport

Element Frankfurt Airport

Die steigende Nachfrage nach Element hat auch zu einer Zunahme an Doppelbrand-Hotelprojekten mit Aloft und Element in Ballungszentren geführt. Erst vor kurzem vereinbarte Starwood für 2016 die Eröffnung des Aloft und Element Boston Waterfront, das direkt gegenüber des Boston Convention and Exhibition Center an der Waterfront im Süden der Stadt liegen wird. 2017 wird Starwood ein weiteres Hotelprojekt mit Aloft und Element im Areal des historischen Tobacco Dock in East London realisieren und damit das erste Hotel der Marke Element in Großbritannien eröffnen.

„Wir erleben einen enormen Wachstumsschub für unsere zukunftsweisende Marke Element und zum ersten Mal überhaupt expandieren wir außerhalb Nordamerikas. Wir bringen damit das Konzept des umweltfreundlichen und nachhaltigen Wohnens auf Reisen auch nach Europa und China“, sagt Brian McGuinness, Senior Vice President of Specialty Select Brands bei Starwood. „Element ist im Bereich Umweltfreundlichkeit führend in der gesamten Branche und ist Mitbewerbern stets einen Schritt voraus. Mit dem Schwerpunkt auf Wellness und Nachhaltigkeit hat Element Hotels unzählige Reisende begeistert, was überdurchschnittlich gute Gästebewertungen und Erfahrungsberichte widerspiegeln.“

„Element verbreitet sich rasant bei steigender Rentabilität und zunehmend besseren Bedingungen für neue Hotelprojekte“, sagt Allison Reid, Senior Vice President of North America Development bei Starwood. „Es gibt wirklich nichts Vergleichbares zu Element auf dem Markt. Reisende lieben das frische Konzept der Marke für Langzeitaufenthalte. Wir gehen davon aus, dass die jüngsten Projektabschlüsse in London und Boston das Wachstum der Marke weiter beflügeln werden – sowohl in urbanen als auch suburbanen Standorten auf der ganzen Welt.“

Beispiele für neue Element Hotels, die in den kommenden zwei Jahren eröffnen werden:

  • Element Harrison (Newark, NJ), August 2014: Nur wenige Minuten vom Newark Liberty International Airport (EWR) entfernt, liegt das Element Harrison gleich neben Newarks Geschäftsviertel und der Bahnlinie PATH nach Manhattan. Das Hotel wird sich im Zentrum eines Sport- und Unterhaltungskomplexes befinden, der unter anderem das neu eröffnete Fußballstadion des Profiteams NY Red Bulls mit 25.000 Sitzplätzen und die Multifunktionsarena  Prudential Center, Heimstadion des Profi-Hockeyteams New Jersey Devils und Veranstaltungsort für College-Basketball, Konzerte, Unterhaltungsshows für die ganze Familie und zahlreiche weitere Events, beherbergt. Das Hotel umfasst 138 stylische Gästezimmer und Meetingkapazitäten von 130 Quadratmetern sowie alle für Element typischen Annehmlichkeiten und Services.
  • Element Frankfurt Airport (Deutschland), September 2014: Das Element Frankfurt Airport ist das erste Hotel der Marke in Europa und befindet sich in einer top Lage in Gateway Gardens. Das Mischnutzungsprojekt liegt in unmittelbarer Nähe zu Europas drittgrößtem Luftverkehrs-Drehkreuz und den internationalen Konzernzentralen von Lufthansa, Condor und DB Schenker. Vom Hotel aus, das über 133 lichtdurchflutete Zimmer verfügt, sind die Sportveranstaltungen in der Commerzbank-Arena sowie die Kultureinrichtungen der Innenstadt bestens zu erreichen. Ein umfangreiches Radwegenetz ermöglicht es den Gästen die Region mit ihrer landschaftlichen Vielfalt und Schönheit zu entdecken.
  • Element Hanover-Lebanon (Hanover, New Hampshire), Oktober 2014: Das 120 Zimmer zählende Element Hanover-Lebanon wird Teil eines neuen Mischnutzungs-Komplexes sein, der am Eingang des Altaria Business Park liegt. Es befindet sich nur 20 Minuten südlich von Hanover. Die Region ist besonders beliebt bei den sogenannten „Leaf Peeper“, Freunde des Indian Summer, und ist Veranstaltungsort zahlreicher Festivals. Ganz in der Nähe befinden sich drei Skigebiete und zahlreiche kulturelle Attraktionen, darunter das Lebanon Opera House und das Dartmouth College’s Hopkins Center.
  • Element Fargo (Fargo, North Dakota), November 2014: Das Element Fargo wird über 130 helle, stylische Zimmer verfügen und für eine absolute Wohlfühl-Atmosphäre auf Reisen sorgen. Es liegt gegenüber des Sanford Fargo Medical Center, nur zehn Minuten vom zweitgrößten Microsoft-Campus in Nordamerika entfernt und auch in bequemer Nähe zur Sportarena Fargodome. Fargo selbst liegt im südöstlichsten Teil Nord-Dakotas und gehört zum aufstrebenden Ballungsraum Fargo/Moorhead, in dem sich Finanz-, Software- und Energieunternehmen angesiedelt haben.
  • Element Vancouver Metrotown (Burnaby, British Columbia), Januar 2015: Das Element Vancouver Metrotown wird in Burnaby, dem Stadtkern Vancouvers liegen, in direktem Umfeld von Restaurants, Schulen, Parks, einem Skytrain-Bahnhof und dem Einkaufszentrum Metropolis in Metrotown, dem größten seiner Art in British Columbia. Mit 169 Zimmern und mehr als 500 Quadratmetern Konferenzfläche wird das Hotel im höchsten Gebäude Burnabys pittoreske Ausblicke auf Whistler, die North Shore Mountains und die Innenstadt von Vancouver gewähren. Nach dem Element Vaughan Southwest wird das Element Vancouver das zweite Hotel der Marke in Kanada sein.
  • Element Bozeman (Bozeman, Montana), Juni 2015: Nur einen Block von der historischen Hauptstraße entfernt wird das Element Bozeman optimal im Zentrum des Unterhaltungsviertels der Stadt liegen und nur zehn Minuten Fußmarsch vom Campus der Montana State University entfernt sein. Gäste, die am Bozeman Yellowstone International Airport (BZN) landen, finden gerade einmal 15 Minuten vom Flughafen entfernt ein 104-Zimmer-Hotel nahe des Museum of the Rockies, des Emerson Center for the Arts & Culture, des Geschäftsviertels der Stadt sowie zahlreicher Boutiquen, Kunstgalerien, Restaurants und Nachtclubs. Bozeman erfreut sich das ganze Jahr über großer Beliebtheit bei Urlaubern, insbesondere wegen der vielen Outdoor-Möglichkeiten und der entspannten Atmosphäre. Ganz nah liegen zum Beispiel der Yellowstone National Park und diverse Weltklasse-Skigebiete wie das Big Sky Resort.
  • Element Miami Doral (Doral, Florida), Juli 2015: Das Element Miami Doral ist Teil eines dualen Hotelentwicklungsprojektes und wird sich unter einem Dach mit dem Aloft Miami Doral befinden, das im März 2013 bereits eröffnete. Das neue Element Hotel verfügt über 120 stylische und umweltfreundlich gestaltete Zimmer sowie einen knapp 150 Quadratmeter großen Konferenzraum. Es liegt nahe erstklassiger Einkaufsmöglichkeiten wie den Shopping-Zentren Miami Free Zone, Dolphin und International Mall sowie der Mall of the Americas. Ebenfalls in der Nähe sind die touristischen Hauptattraktionen der Stadt wie der Miami Zoo, das Miami Sea Aquarium, der weltberühmte South Beach sowie mehrere Golfplätze, Restaurants und Nachtclubs beheimatet. Das Element Miami Doral wird neben dem Element Miami International Airport das zweite Hotel der Marke im Großraum Miami sein.
  • Element Orlando North (Orlando, Florida), Juli 2015: Das dritte Hotel der Marke in Florida, das Element Orlando North, wird Teil des Sanierungsprojektes Orlando Fashion Square am Colonial Drive sein. Nur 20 Minuten vom Universal Orlando Resort und weniger als 30 Minuten vom Walt Disney World Resort, liegt das Hotel gegenüber des Orlando Executive Airport, nur drei Meilen vom Geschäftsviertel in der Innenstadt Orlandos und dem Amway Center entfernt. Genauso nah befinden sich die noblen Wohnviertel Baldwin Park, Thornton Park, Audubon Park, College Park, Winter Park und der historische Mills & 50 District sowie zahlreiche Golfplätze.
  • Element Suzhou Science and Technology Town (Suzhou, China), Oktober 2015: Das Element Suzhou Science and Technology Town wird das erste Element Hotel im asiatisch-pazifischen Raum sein und einen wichtigen Meilenstein in der Geschichte Starwoods setzen: Mit der Eröffnung des Hotels ist China der einzige Markt außerhalb Nordamerikas, in dem Starwood alle neun Lifestyle-Marken betreiben wird. Das neue Element Hotel leigt inmitten der Suzhou Science and Technology Town (SSTT), einem ökologisch durchdachten Innenstadtviertel im Herzen der aufstrebenden Suzhou National & Hi-Tech Industrial Zone. Mit 190 Zimmern und über 900 Quadratmetern Konferenzfläche wird das Hotel besten Zugang zu allen Teilen der Stadt bieten, darunter der berühmte Taihu See und die Innenstadt von Suzhou. Es bietet darüber hinaus eine hervorragende Anbindung zum internationalen Flughafen Sunan Shoufang.
  • Element Boston Waterfront (Boston, Massachusetts), 2016: Optimal gelegen an der D Street, direkt gegenüber des Boston Convention & Exhibition Center, wird das 180 Zimmer große Element Boston Waterfront Teil eines Multibrand-Projektes sein, das auch das Aloft Boston Waterfront umfasst. Das neue Element Hotel wird mit einem erfrischend neuem Angebot für Langzeitaufenthalte begeistern, unter anderem lichtdurchflutete, hell möblierte Studios, komplett ausgestattete Küchen und Badezimmer, die man als Mini-Spas bezeichnen könnte. Außerdem gehören zum Hotel ein Fitnesscenter, ein Pool und ein knapp 100 Quadratmeter großer, flexibler Meetingraum.

Element ist die erste große Hotelmarke, die all ihre Häuser zur LEED-Zertifizierung  (Leadership in Engergy and Environmental Design) des U. S. Green Building Council verpfichtete. Das Portfolio von Element setzt sich ausschließlich aus Neubauten zusammen und ist eine Neuinterpretation des klassischen Boardinghauses. Ausgeglichenheit auf Geschäfts- und Urlaubsreisen werden hier groß geschrieben. Element Hotels verfügen über lichtdurchflutete Studios und Ein-Zimmer-Suiten mit hellen Systemmöbeln, schwenkbaren TV-Flachbildschirmen, großen Tischen mit offenen Regalen sowie maßgefertigten Einbauschränken, voll ausgestatteten Küchen und den Heavenly Beds. Bei der Gestaltung der Badezimmer ließen sich die Innenarchitekten von Spas inspirieren: Sie verfügen über anregende Regenduschen und Toilettenspülung mit Spartaste. Weitere Charakteristika der Marke sind schnelles und kostenfreies WLAN im ganzen Hotel, ein Meetingraum mit Modulmöbeln, ein flexibles Design der Gästezimmer und moderneste Technologie, die an die individuellen Bedürfnisse der Gäste angepasst werden kann, sei es für geschäftliche oder für private Zwecke. Element Gäste können stets in Bewegung bleiben: sei es im 24 Stunden geöffneten, modernen Fitnesscenter, bei einer Runde im Außenpool oder mit einem der  Leihfahrräder, mit dem sie die Region erkunden können. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ermöglicht das Frühstückskonzept RISE während der Name beim allabendliche Get-together Relax Programm ist; beide Angebote sind im Zimmerpreis inkludiert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *