Close

April 24, 2015

Die besten neuen Hotels – Top Hotel zeichnet Neueröffnungen aus: Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer, Steigenberger Am Kanzleramt Berlin, Zweite Heimat St. Peter-Ording, Prizeotel Hamburg City und 25hours Bikini Berlin

(München, 24. April 2015) Viel beachtete Branchen-Auszeichnung: Zum vierten Mal zeichnete “Top hotel” die besten Hotel-Neueröffnungen des vergangenen Jahres aus. Die Sieger sind: Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer, Steigenberger Am Kanzleramt Berlin, Zweite Heimat St. Peter-Ording, Prizeotel Hamburg City und 25hours Bikini Berlin. Zur Preisverleihung kamen rund hundert Branchenvertreter ins Dolce Munich Unterschleissheim bei München.

This slideshow requires JavaScript.

Welche Projekte ragen aus der Flut der Newcomer heraus? Mit dieser Frage hat sich die Top hotel-Redaktion beschäftigt, um eine Vorauswahl aus allen Hoteleröffnungen zu treffen. Im Anschluss wurden die nominierten Hotels von einer hochkarätig besetzten Expertenjury im jeweiligen Fachgebiet (Architektur, Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit und Marketing) gründlich geprüft. Der Jury gehören Marc Gounaris (Dekra), Wolfgang Gattringer (Unternehmensberatung Solutions Dot WG Berlin), Wilmar Hey (Dekra), Torsten von Borstel (United Against Waste), Karin Lang (Casamia), Willy Weiland (Unternehmensberatung Solutions Dot WG Berlin), Martin Rahmann (FCSI) und Thomas Karsch (Top hotel) an.

Die besten Hoteleröffnungen 2014 im Überblick:

Kategorie Luxus
Die nominierten Hotels:
• Hotel am Steinplatz Berlin
• Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer
• Severin’s Resort & Spa Sylt

Sieger: Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer
Begründung der Jury: Keiner der drei Kandidaten in der Kategorie Luxus wäre ein unwürdiger Sieger gewesen. Der Jury fiel die Entscheidung daher alles andere als leicht. Dass die Wahl schließlich auf das Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer gefallen ist, lag auch daran, dass hier vieles einmalig ist. Das beginnt beim Finanzierungsmodell via Crowdfunding mit Umsatzbeteiligung, geht über ein Amphitheater – weit geöffnet für alle, die Kunst erleben wollen – und hört beim Verzicht auf Einchecken an der Rezeption noch nicht auf. Hier wurden uralte bestehende Hotel-Gewohnheiten hinterfragt und neu gedacht. In Weissenhaus fand eine Mannschaft zusammen, die weiß, dass die Welt ein Dorf ist und ihr Dorf ein Refugium, das Tradition und Moderne, Authentizität und Exklusivität, Weite und Behaglichkeit aufs Wunderbarste verbindet.

Kategorie First Class/Business
Die nominierten Hotels:
• Steigenberger Am Kanzleramt Berlin
• Courtyard by Marriott Köln
• Ameron Hotel Speicherstadt Hamburg
• Element by Westin Frankfurt

Sieger: Steigenberger Am Kanzleramt Berlin
Begründung der Jury: Wie ein Hotelkonzept auf dem Berliner Markt erfolgreich funktioniert, zeigt seit ziemlich genau einem Jahr das Steigenberger Hotel Am Kanzleramt. Es hat nicht nur die Aussicht auf das Bundeskanzleramt und den Deutschen Bundestag, sondern auch von Anfang an die Einsicht, dass Design und Nachhaltigkeit ein glückliches Paar sind. Die Ausstattung ist frisch, stimmig, originell und optimistisch-farbenfroh. Die ökologische Weitsicht bestimmte von Beginn an das Konzept des Hauses und die Nachhaltigkeitsaspekte sieht der aufmerksame Gast an vielen Details. Das reicht von der hochwertigen Fassade über die Verwendung von ökologisch unbedenklichen Baumaterialien und hört bei der Barrierefreiheit und Bienenstöcken auf dem Dach noch nicht auf. Diese Grundsätze leben ganz selbstverständlich auch im Inneren des First-Class-Hauses, das sich von Beginn an der Zertifizierung nach ISO 14001 unterzog und somit sicherstellt, dass ein aktives und wirksames Umweltmanagementsystem in allen Bereichen die ökologischen Standards ständig verbessert.

Kategorie Leisure
Die nominierten Hotels:
• Bayside Scharbeutz
• Lanserhof Tegernsee
• Zweite Heimat St. Peter-Ording
• Best Western Baltic Hills Usedom

Sieger: Zweite Heimat St. Peter-Ording
Begründung der Jury: Der dreistöckige, edle, aber dennoch völlig unprätentiöse Neubau ist mit seinen 19 Doppelzimmern und den 28 Suiten ein perfekter Zufluchtsort in Bestlage, direkt hinter den Dünen des schier endlos wirkenden Nordseestrandes. Gleichzeitig ist die Zweite Heimat eine logische Fortsetzung des immer hochwertiger werdenden Beherbergungsangebots in dem Seebad, zumal es nach wie vor eine große und potente Zielgruppe von St. Peter-Ording-Fans gibt, die schlichtweg abgeholt werden wollen. Diese Klientel soll denn auch dazu beitragen, das Investitionsvolumen von 6,5 Millionen Euro schnell wieder einzuspielen.

Kategorie Budget
Die nominierten Hotels:
• H2 München Messe
• Prizeotel Hamburg City
• Ibis Styles Hildesheim
• Havenhostel Cuxhaven

Sieger: Prizeotel Hamburg City
Begründung der Jury: Das im Sommer 2014 fertiggestellte prizeotel Hamburg City ist nicht nur ein bis in den letzten Winkel vom renommierten Designer Karim Rashid durchgestyltes Budgethotel, es sorgt in der Branche auch durch die hier real existierende Ratenparität und durch seine horizontale Personalorganisation für Beachtung. Letztere hat zur Folge, dass im Hotel auf einen GM verzichtet wird. Dafür erwartet Geschäftsführer Marco Nussbaum – auch in schwierigen Situationen – eigenverantwortliches Arbeiten der Team-Mitglieder auf Basis einer großen Feedbackkultur. Der Mut, eine derartig einschneidende Veränderung in der Personalstruktur durchzuführen, verdient Anerkennung und führte neben vielen anderen gelungenen Maßnahmen zum Sieg in der Kategorie Budget.

Kategorie Exceptional
Die nominierten Hotels:
• 25hours Hotel Bikini Berlin
• Globetrotter Lodge Hüttener Berge Ascheffel
• The Flushing Meadows München
• DerLeuchtTurm Lausitz

Sieger: 25hours Hotel Bikini Berlin
Begründung der Jury: Das 25hours Hotel Bikini Berlin besticht durch seine Vielfältigkeit und seine Strahlkraft. Die unterschiedlichen Bereiche, wie Zimmer, Lobby, Bar, Restaurant sind zwar sehr unterschiedlich konzipiert, fügen sich aber homogen ineinander ein und sind sowohl für Übernachtungsgäste als auch für das Berliner Publikum überaus spannend. Das Design-Highlight ist sicherlich das Restaurant ganz oben auf der neunten Etage, ein gläserner 1000-Quadratmeter-Kubus mit einem 360 Grad Blick über die Dächer von Berlin. Der Gast hat im 25hours Hotel Bikini Berlin die Möglichkeit, Arbeit und Freizeit zu vereinen, was wiederum den Bedürfnissen der jungen und jung gebliebenen Generationen gerecht wird. Das Konzept entspricht genau dem aktuellen Trend und den Erwartungen der heutigen Zeit. Kurzum: Ein Hotel mit Charakter in einer ausgezeichneten Lage und genial umgesetzten Details.

Schon jetzt hält “Top hotel” Ausschau nach potenziellen Kandidaten für den nächsten Award. Das “Top hotel Opening 2015” findet im 1. Quartal 2016 statt.

0 Comments on “Die besten neuen Hotels – Top Hotel zeichnet Neueröffnungen aus: Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer, Steigenberger Am Kanzleramt Berlin, Zweite Heimat St. Peter-Ording, Prizeotel Hamburg City und 25hours Bikini Berlin

Heidi Weiss Cuxhaven
April 25, 2015 at 11:07 am

Schon wieder ein Hotel der 25hours Gruppe dabei!

Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *