Close

January 24, 2017

Centro übernimmt Günnewig Hotels

Günnewig ist Geschichte: Die sieben Hotels wurden von Centro übernommen - die Marke verschwindet (Foto: Günnewig Hotel Residence Bonn)

Hamburg, 23. Januar 2017 – Die nächste Übernahme: Die Hamburger Centro-Gruppe übernimmt die sieben Günnewig-Hotels und wächst damit auf 54 Häuser mit über 500 Zimmern. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. Damit ereignet sich auf dem international gefragten Hotelmarkt Deutschland eine neue Übernahme – nach Welcome Hotels/Terra Firma, A&O/TPG, Achat/Hannover-Finanz, 25 Hours/Accor, LFPI/Swiss-Life und Commundo/Gateway Real Estate. Weitere Übernahmen sind zu erwarten.

Günnewig ist Geschichte: Die sieben Hotels wurden von Centro übernommen - die Marke verschwindet (Foto: Günnewig Hotel Residence Bonn)

Günnewig ist Geschichte: Die sieben Hotels wurden von Centro übernommen – die Marke verschwindet (Foto: Günnewig Hotel Residence Bonn)

Das kommt nicht überraschend: Centro hatte bereits vor Jahren zwei Günnewig-Hotels in Leipzig und Mainz übernommen. Die Häuser werden nun in das Markenportolio (Centro, Four Side, Boutique, Ninety Nine Hotels) eingegliedert.

Günnewig war 1930 vom gleichnamigen Gastronomen gegründet worden: Das erste Haus war das Hotel Zur Krone in Düsseldorf. Heute sind die Flagghotels die Häuser in Bonn (Bristol und Residence) sowie in Düsseldorf (Esplanade und Uerbachs).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *