Die Zukunft des HR-Managements in Hotels: Social CV und Direktmarketing nächsten Meilensteine der Digitalisierung im Recruiting

Digital Recruiting

Hamburg, 24. Mai 2017 – HR-Marketing ist die nächste Masterdisziplin im Hotelmanagement: Wer in Sachen Employer Branding vorankommen will, muss seine Recruitingstrategie dringend überarbeiten. Auf dem Prüfstand stehen die Anforderungen von E-Mail-Bewerbungen und hohe Budgets von Jobanzeigen.

Tagungsräume in Hotels werden online gebucht – Die Digitalisierung im MICE-Business trägt Früchte – Interview mit Felix Undeutsch von Expedia MeetingMarket

Felix Undeutsch

Rust, 24. Mai 2017 – Best Western, Lindner, Dorint und NH Hotels sind mit an Bord: Tagungsräume in Hotels werden zunehmend online gebucht. In Deutschland sind nun rund 500 Tagungshotels beim Expedia Meeting Market gelistet. Dies gab Felix Undeutsch, Head of MICE & Groups bei Expedia, beim HSMA Festival im Europapark Rust bekannt.

Duale Ausbildung in Hotellerie und Gastronomie muss dringend erneuert werden – Interview mit Tophoteliere Isabel Zadra

Isabel Zadra

Rust, 23. Mai 2017 – Die duale Ausbildung in Hotellerie und Gastronomie muss dringend stark überarbeitet werden: Isabel Zadra von der gleichnamigen Unternehmensgruppe engagiert sich stark für die Novellierung von Didaktik, Ausbildungsinhalten und Vorteilen der Digitalisierung. Im aktuellen Interview bei HOTELIER TV – aufgenommen gestern beim HSMA-Festival im Europapark Rust – ruft sie dazu auf, Auszubildende stärker hervorzustellen und aktiver im Betriebsalltag zu fördern.

Good Morning Hoteliers (131) – Ihre Top-Talente sind die Future Hoteliers – hören Sie auf sie!

Good Morning Hoteliers (131) – Ihre Top-Talente sind die Future Hoteliers - hören Sie auf sie! - Hören Sie meine neueste Kolumne bei HOTELIER TV & RADIO: https://soundcloud.com/hoteliertv/good-morning-hoteliers-131-ihre-top-talente-sind-die-future-hoteliers-horen-sie-auf-sie

In eigener Sache – Wissenswertes und echter Nutzwert für Hoteliers – der Wochengruss “Good Morning, Hoteliers!” von HOTELIER TV & RADIO. Folge 131:
Was große Hotelketten können, sollten auch Sie anpacken: Bilden Sie mit jungen Millennials einen Schattenvorstand, einen Beirat für alle Fragen der Digitalisierung. Holen Sie sich so frisches Denken, neue Sichtweisen und Kompetenzen ins Haus. Die „Future Hoteliers“ helfen Ihnen die enormen Herausforderungen leichter zu bewältigen. Ganz nach der Weisheit: Teil und herrsche!

Premium Jobs in Tophotels: Bewerben mit nur einem Klick

Hamburg, 20. Mai 2017 – Bewerbungen werden endlich so einfach: Social Recruiting mit einem Online CV löst die E-Mail-Bewerbung ab. Immer mehr Tophotels nutzen diese digitalisierte Art des Bewerbungsmanagement – mit Erfolg. Hospitality Leaders startete nun mit ausgewählten Partnern ein neues Promotionprogramm – die Premiumjobs in internationalen Häusern sind hier abrufbar: https://de.hospitality.pro/companies/premium-employers/. Bewerbern kann man sich nun einfach per Klick.

Innovation im Unternehmen: Was bringt die Digitalisierung? Digital Business Trends

Innovation im Unternehmen: Was bringt die Digitalisierung? Digital Business Trends

Wien, 19. Mai 2017 – Unternehmen sind einerseits mit dem digitalen Wandel konfrontiert, andererseits müssen sie sich auch um das zumeist noch analoge Kerngeschäft kümmern. Diese Übergangsphase bringt für den Innovationsprozess viele Herausforderungen mit sich, birgt aber auch enorme Chancen, erklärten Expertinnen und Experten bei einer Podiumsdiskussion der Plattform „Digital Business Trends“ (DBT) in Wien. Hervorgestrichen wurde, dass hier trotz der Bedeutung von Kreativität ein strukturiertes Vorgehen unerlässlich ist.

Kompetenz zur digitale Offensive wird zum Schlüsselfaktor bei Hotelbetreibern: Innovationsfähigkeit bei Digitalisierung entscheidet über Investitionen – Super Skills des digitalen Hotelier 4.0

Die digitale Revolution stellt an den Top-Hotelier große neue Herausforderungen: jederzeit sich richtig informieren, direkt und unkompliziert kommunizieren, rasch entscheiden und noch schneller zu korrigieren.

Hamburg, 18. Mai 2017 – Die Erwartungen sind hoch: Immobilieninvestoren erwarten von Hoteliers ein hohes Maß an digitaler Innovation und Flexibilität, sämtliche Geschäftsprozesse einer fundierten Prüfung zu unterziehen und mit Hilfe smarter Tools zu vereinfachen. Was als Grundformel für Topentscheider und immer mehr Ebenen an Führungskräften gilt, ist auf alle Segmente anzuwenden: Nicht nur Marketing und Sales, sondern auch Betriebssteuerung, Recruiting, Einkauf und alle Formen der Kommunikation (intern, Gäste sowie Partner und Investoren).

Co-Working Spaces in der Hotellobby: Bitte keinen Etikettenschwindel!

Hamburg, 17. Mai 2017 – Laut „Future Hotel“ gehören Co-Working Spaces zum neuen Standard der Hotellerie. Was das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation propagiert, klingt smart und logisch. Im Hotelalltag jedoch stößt das hehre Vorhaben, Arbeitsplätze auch für Nicht-Logisgäste in der Lobby vorzuhalten, schnell an seine Grenzen.

Achtung, Pleite kann mitreißen! Gläubiger im Insolvenzverfahren benötigen professionelle Begleitung

Düsseldorf, 16. Mai 2017 – Gerät ein Unternehmen in ernste wirtschaftliche Schwierigkeiten, ist das nicht nur für den Betrieb, den/die Eigentümer und Mitarbeiter ein Problem. Auch die Geschäftspartner und finanzierenden Banken spüren die Verwerfungen: Lieferungen und Dienstleistungen werden nicht mehr wie üblich angefordert, Rechnungen bleiben für längere Zeit oder dauerhaft offen, und Verbindlichkeiten werden nicht mehr zuverlässig bedient.

Good Morning Hoteliers (130) – Lassen Sie Ihre Mitarbeiter Ihr Gehalt selbst bestimmen

Good Morning Hoteliers (130) – Lassen Sie Ihre Mitarbeiter Ihr Gehalt selbst bestimmen - Hören Sie meine neueste Kolumne bei HOTELIER TV & RADIO: https://soundcloud.com/hoteliertv/good-morning-hoteliers-130-lassen-sie-ihre-mitarbeit-ihr-gehalt-selbst-bestimmen

In eigener Sache – Wissenswertes und echter Nutzwert für Hoteliers – der Wochengruss “Good Morning, Hoteliers!” von HOTELIER TV & RADIO. Folge 130:
Im Employer Branding wird es härter – man muss sich schon mehr einfallen lassen, als Ausflüge und ein paar Gutscheine. Ein herausragender Erfolgsfaktor ist die Transparenz beim Lohn. Lassen Sie Ihre Mitarbeiter ihre Gehälter und Arbeitszeiten (ein Stück weit) selbst bestimmen! Tophotelier Klaus Kobjoll vom Tagungshotel Schindlerhof Nürnberg macht es seit Jahren vor.

NGG will der Gastronomie weiter Schaden zufügen – Gastgewerbe wird zum Zänkapfel im Wahlkampf

Osnabrück, 14. Mai 2017 – Als fairer Partner geriert sich die NGG längst nicht mehr: Erneut wird die Gastronomie mit Pauschalverunglimpfungen in der Öffentlichkeit an den Pranger gestellt.  Im Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ sagte NGG-Vorsitzende Michaela Rosenberger: „Wir kennen Fälle von Spülern, die für vier Euro in der Stunde in einer Gaststätte gearbeitet […]

Künftig leichter Strom tanken: Kein Vertrag mehr erforderlich – Ladesäulen für E-Autos weiterhin große Chance als Gästebringer in Hotellerie und Gastronomie

Ladestationen für E-Autos sind das nächste lohnende Geschäft für Hotels und Restaurants (Foto: Castellan)

Berlin, 12. Mai 2017 – Das Laden von Elektrofahrzeugen wird einfacher. Der Bundesrat nun der Änderung der Ladesäulenverordnung zugestimmt, die die Bundesregierung auf den Weg gebracht hatte. Danach ist das punktuelle Laden künftig auch ohne Vertragsabschluss möglich.

Müssen Hoteliers Ihre Gäste überwachen? Heikle Frage bei Menschenrechtsverletzungen

Brüssel, 11. Mai 2017 – Ein Prozess in Brüssel macht nachdenklich: Acht Frauen einer vermögenden saudischen Familie sollen in einem luxuriösen Hotel ihre Angestellten misshandelt haben. Zwar liegt der Fall bereits neun Jahre zurück, aber nun könnte ein Exempel statuiert werden. Die Dienstmädchen – junge Frauen meist von den Philippinen – sollen rund um die Uhr zur Arbeit gezwungen worden sein, sollten vor den Zimmertüren ihrer Arbeitgeberinnen schlafen und seien ständig beschimpft worden. Nun klagte eine Menschenrechtsorganisation, der sich eine der gepeinigten Frauen die fliehen konnte, anvertraute.

So geht Employer Branding im Hotel: Ordentliche Gehälter zahlen und Mitarbeitern mehr Freiheiten geben – Interview mit Oliver Staas

Oliver Staas

Hamburg, 10. Mai 2017 – „Die Mitarbeiter, die man hat, sind richtig zu pflegen“ – Mit diesem zentralen Statement befeuert Oliver Staas, charismatischer Tophotelier und GM des Radisson Blu Hamburg, die Branchendebatte um Employer Branding. Im Interview mit HOTELIER TV forderte er u.a. höhere Gehälter.

Wie man sich online bewirbt – Social CV mit Profifotos und Video aufwerten

Hamburg, 09. Mai 2017 – Bewerbungen sind endlich mit Onlineprofilen möglich. Mit nur einem Klick bringt man sich für eine passende Jobofferte in Stellung. Beim sog. Matching kommt es vor allem auf einen vollständigen Lebenslauf mit den adäquaten Positionsbezeichnungen (wichtige Stichwörter zur Suche) an sowie auf professionelle Porträtfotos und ein aussagekräftiges Videostatement.

Good Morning Hoteliers (129) – Alles wird einfacher: Mit nur einem Klick sich bewerben

Good Morning Hoteliers (129) – Alles wird einfacher: Mit nur einem Klick sich bewerben - Hören Sie meine neueste Kolumne bei HOTELIER TV & RADIO: https://soundcloud.com/hoteliertv/good-morning-hoteliers-129-alles-wird-einfacher-mit-nur-einem-klick-sich-bewerben

In eigener Sache – Wissenswertes und echter Nutzwert für Hoteliers – der Wochengruss “Good Morning, Hoteliers!” von HOTELIER TV & RADIO. Folge 129:
Wer schreibt denn heute noch eMails? Alles wird einfacher in der Kommunikation mit Messenger-Apps – so auch beim Recruiting: Man bewirbt sich heute mit einem aussagekräftigen Online-Profil und dann per einfachem Klick. Das ist einfach, schnell und übersichtlich – sowohl für Bewerber als auch HR-Manager in Hotels.

Hotelgäste werden selbstständig – Immer mehr nutzen Apps zum Check-in und zum Öffnen der Zimmertür

Hotelgäste werden selbstständig - Immer mehr nutzen Apps zum Check-in und zum Öffnen der Zimmertür - Smarte Travel Technology sollte für mehr Direktbuchungen sorgen - Hotelmitarbeiter gewinnen so mehr Zeit für echte Service

Berlin/McLean in Virginia, 06. Mai 2017 – Was Conichi hierzulande vorantreibt ist in den USA längst der Renner: Hilton nutzt die „Digital Key“-Technologie in seiner „Honors“-App seit nunmehr zwei Jahren und zählte seitdem 6,4 Millionen Öffnungsvorgänge an Hotelzimmer-Türen. Nun wurde das 1000. Hotel damit ausgestattet.

Hotelbuchung per Messenger: Nicht schneller, aber einfacher

Las Vegas/Hamburg, 05. Mai 2017 – Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit: Hotelbuchungen müssen heute vor allen Dinger einfach zu handhaben sein. Ist eine Booking Enginge nicht auf die Reservierung von unterwegs eingerichtet, geht wertvolles Potential verloren. Immer wieder zeigt sich, dass die Buchungstechnologien von führenden OTA wie Expedia oder Booking denen von Hotelgruppen überlegen ist. Jedoch in einem jungen Segment haben einzelne Tophotels die Nase vorn: Beim Trend zu Buchungen via Messenger zeigt nun das Venetian Resort in Las Vegas, wie es richtig geht.

Unternehmensbesteuerung in Hotellerie: „Fehler sind beinahe vorprogrammiert“

Düsseldorf, 03. Mai 2017 – Der Gesetzgeber verfolgt auch unabsichtliche Verstöße gegen die Steuergesetze. Ein Steuer-Compliance-Management-System kann Hoteliers und Hotelmanager davor schützen, beispielsweise wegen eigener Handhabungsfehler oder derer der Mitarbeiter Probleme zu bekommen.

Warum eine Klage gegen Google die Hotelsterne wieder stark machen soll

Berlin, 03. Mai 2017 – Wirbt ein Hotel mit nicht authorisierten Hotelsternen bei Google, soll dies rechtswidrig sein. Darauf weist Markus Luthe, Geschäftsführer der Dehoga-Hotelklassifizierung, gegenüber dieser Redaktion hin. „Wir haben Google wiederholt darauf hingewiesen, dass im Falle von Hotels die Darstellung von Gäste-Rezensionen mit Sternen nicht nur zu Verwechslungen mit offiziellen Klassifizierungen und damit zur Verbraucherverwirrung führt, sondern nach geltender Rechtslage in Deutschland auch schlichtweg rechtswidrig ist“, so Luthe. Daher wolle man sich alle rechtlichen Optionen offenhalten. Eine Klage könnte also vorbereitet werden.