Close

May 24, 2012

B&L realisiert neues InterCityHotel in Hamburg

(Hamburg, 24. Mai 2012) Die Hamburger B&L Gruppe beginnt in der kommenden Woche mit dem Abriss des ehemaligen Verwaltungsgebäudes der Hamburg Messe. Dabei wird Europas größter Abrissbagger zum Einsatz kommen. Ab Sommer 2012 wird an dieser zentralen Location ein Hotel nach Plänen des Architekten Christoph Ingenhoven entstehen.

Mit der InterCityHotel GmbH, einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft der in Frankfurt ansässigen Steigenberger Hotels AG, wurde bereits ein Pachtvertrag für ein InterCityHotel geschlossen, das im Frühjahr 2014 eröffnen soll.
Das neue InterCityHotel Hamburg Dammtor-Messe liegt in unmittelbarer Nähe zum Dammtor Bahnhof und des Messegeländes der Hansestadt. Es wird über 275 Zimmer, einen Konferenzbereich in der 13. Etage mit bis zu 6 Konferenzräumen und ein Restaurant verfügen.

Für den Entwurf des Hotels zeichnet das in Düsseldorf ansässige Architekturbüro ingenhoven architects verantwortlich. Öffentliche Bereiche und Zimmer werden von den Düsseldorfer Architekten „Dreesen und Partner“ sowie „Burbacher Objekt Consult“ aus Burbach gestaltet.

Der Abriss wird nach Beendigung der Vorarbeiten voraussichtlich am Mittwoch, dem 30. Mai 2012 beginnen. Die Hamburger Firma Ehlert & Söhne wird dabei Europas größten Abrissbagger mit einem Gesamtgewicht von ca. 270 t und einem 80 m langen Ausleger zum Einsatz bringen.

„Bundesweit bietet der Hamburger Hotelmarkt aktuell die höchsten Potentiale und so freuen wir uns, dass wir im Herzen unserer Heimatstadt dieses Projekt umsetzen können“, so Thorsten Testorp, geschäftsführender Gesellschafter der B&L Gruppe.

„Hamburg ist für die InterCityHotel GmbH seit Jahren ein hervorragender Standort. Die Stadt gehört zu den wenigen Destinationen, die für Businessgäste und Städtereisende gleichermaßen attraktiv ist. Wir freuen uns, dass wir die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der B&L Gruppe mit einem weiteren InterCityHotel fortsetzen werden“, so Joachim Marusczyk, Geschäftsführer der InterCityHotel GmbH.

Finanziert wird das Projekt von der Deutsche Hypothekenbank AG, mit der die B&L Gruppe schon viele Jahre eine partnerschaftliche Zusammenarbeit verbindet.

Die B&L Gruppe in Hamburg steht seit 1970 für hochwertige Projektentwicklungen im gesamten Bundesgebiet. Beispielhaft seien die Shoppingcenter Wandsbek Quarree und Mercado in Hamburg, Lago in Konstanz, zahlreiche Geschäftshäuser in deutschen Großstädten sowie das Holzhafenareal in der Großen Elbstraße in Hamburg genannt. Hotelprojekte wurden bereits in Hamburg, Berlin und Dresden realisiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.bl-gruppe.de

Als 100-prozentige Tochterfirma der Steigenberger Hotels AG betreibt die InterCityHotel GmbH zurzeit 33 Hotels in Deutschland und Österreich direkt an den Verkehrsknotenpunkten wie ICE-Bahnhöfen und Flughäfen. Als einzige Hotelgruppe in Europa bietet InterCityHotel die kostenfreie Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs Dank des im Zimmerpreis enthaltenen „FreeCityTickets“. Weitere Informationen finden Sie unter www.intercityhotel.com.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *