Close

April 24, 2012

Best Western: Stärkste Hotelmarke der Welt expandiert kräftig weiter

Nachrichtendienst für Hotelprojekte (25) von TOPHOTELPROJECTS: Neue Submarken Best Western Premier und Best Western Plus sorgen für Wachstum

(Hamburg, 24. April 2012) In der Bestenliste der Hotelmarken ist Best Western unangefochten an der Spitze: Die Dachmarke der gleichnamigen Hotelkette ist mit über 4.100 Hotels und mehr als 308.000 Zimmer weltweit die Nummer 1, noch vor Hotelmarken wie Holiday Inn, Marriott, Comfort Inns & Comfort Suites, Hilton und Holiday Inn Express. Dies gibt TOPHOTELCHAINS, der führende Informationsdienstleister für internationale Hotelketten, bekannt. Best Western International ist selbst im Ranking der Hotelketten unter den Top 10 (Platz 7) und entwickelt weltweit etliche viele neue Hotels, nun auch das erste Best Western Premier Hotel im Boom-Markt Brasilien, berichtet TOPHOTELPROJECTS, der führende Informationsdienstleister für internationale Hotelbau-Projekte.

Einzigartiges Themenhotel: Best Western Plus Bierkulturhotel in Ehingen an der Donau

Einzigartiges Themenhotel: Best Western Plus Bierkulturhotel in Ehingen an der Donau

Das jüngst eröffnete 135 Zimmer und 15 Suiten bietende Best Western Premier Majestic Ponta Negra Beach ist in Brasilien das 17. Hotel von Best Western International und ein wichtiger Meilenstein in der weltweiten Expansion. Bis 2017 sollen 20 Best Western Hotels in Brasilien am Markt sein, kündigte David Kong, Präsident und CEO von Best Western International, an. In Südamerika besteht noch ein großes Potenzial für Best Western International: Bislang gibt es 40 Häuser der weltweit führenden Hotelmarke in den acht Staaten Argentinien, Brasilien, Chile, Kolumbien, Peru, Surinam, Uruguay und Venezuela.

In einem weiteren „BRIC“-Staat geht es ebenfalls mit kräftigen Schritten voran: In Russland wurde nun das 84 Zimmer umfassende Best Western Plus Hotel Spasskaya in der Stadt Tyumen eröffnet. Es ist das dritte Haus der neuen Best-Western-Submarke in Russland.

Auch in Deutschland, einem wichtigen Markt für Best Western, kommen stets neue Hotels hinzu. Im vergangenen Jahr kamen 17 neue Hotelpartner zur „weltweit größten Hotelfamilie“ hinzu, darunter namhafte Häuser wie das Grand Hotel Russischer Hof in Weimar, das große Hotel Moa Berlin oder – als einzigartiges Themenhotel – das Bierkulturhotel in Ehingen an der Donau.

Best Western ist als Hotelmarke stark gefragt: Weltweit – von den USA über Ghana bis Japan – kamen in den vergangenen Jahren etliche bestehende Hotels als neue Partner hinzu. Dabei unterscheidet sich die Partnerschaft von einer herkömmlichen Marketingkooperation in der Stringenz der Markenbindung und Positionierung als Best Western Hotel. Zwar unterscheidet sich Best Western International von anderen Hotelketten durch die individuellen Verschiedenheiten der Partnerhotels, ist aber längst eine der weltweit führenden Hotelgruppen geworden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *