Close

July 17, 2015

Bessere Imagewerbung für Gastronomie gibt es nicht – Vorzeige-Azubi Merle Pelikan im Inforadio-Interview: Ausbildung im Gastgewerbe ist “purer Genuss”

Merle Pelikan

Merle Pelikan(Kiel, 17 Juli 2015) Sie hat eine der höchsten Punktzahlen in den Abschlussprüfungen erreichte: Restaurantfachfrau Merle Pelikan schloss ihre Ausbildung im Sellhorns Gasthof in Tangstedt mit Bravour ab. Im Interview mit dem “Inforadio” des Dehoga-Landesverbandes Schleswig-Holstein preist sie die Karriere im Gastgewerbe als “puren Genuss” an – besser könnte man es nicht formulieren. Natürlich sei es auch anstrengend, so die junge Frau. Aber wenn man “motiviert ist und generell ein bisschen Spaß haben möchte”, kann man viel Freude erleben. Ihr Rat für andere Azubi: “Keine Scham vor Fragen haben, es gibt keine blöden Fragen! Alles nachfragen und nachlesen was man möchte! Man muss Neugierde zeigen und Leidenschaft für diesen Beruf!” So hört sich Imagewerbung für eine Ausbildung in der Gastronomie an!

Ihr Karrierestart verlief vorbildlich: Im Rahmen ihrer Ausbildung in dem mittelständischen Gasthof Sellhorn in Tangstedt bei Hamburg wurden alle ihre Fragen stets sofort beantwortet und sie bei den Vorbereitungen auf die Prüfungen unterstützt. Ihre Chefin Martina David war auch gleichzeitig Ausbilderin beim Dehoga. Sogleich siegte sie bei den Landesjugendmeisterschaften in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen. Nun tritt Merle Pelikan mit einem neuen Team im Herbst bei den Bundesmeisterschaften auf dem Petersberg bei Bonn an – mit dem Ziel, einen Titel heim nach Schleswig-Holstein tragen zu wollen.

Nun startet die junge Frau durch: Der nächste Karriereschritt erfolgt im Bistrorant “Le Petit Bonheur” in Hamburg. Geplant sind dann weitere Stationen im Ausland.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *