Close

November 20, 2014

Besser schlafen im Hotel: Westin Grand Frankfurt setzt auf Schlaf-Assistenten

(Frankfurt/Main, 20. November 2014) Die erste Nacht ist besonders schlimm: Damit man im Hotelbett besser schlafen kann, setzt nun das Westin Grand in Frankfurt/Main auf ein innovatives Schlaf-Assistenz-System von Lark Technologies. Das System kann an der Rezeption kostenfrei ausgeliehen werden. Es besteht aus einem Armband mit Sensor und eingebautem „stummen Vibrationswecker“ sowie einer intelligenten Smartphone-Application aus dem Apple-Store, die miteinander kommunizieren. Die App analysiert die während des Schlafs gemessenen Daten und gibt dem Träger als „Personal Sleep Coach“ individuelle Tipps um gesünder zu leben, Gewicht zu verlieren, Stress abzubauen – und vor allem um besser zu schlafen.

„Der erholsame und gute Schlaf unserer Gäste liegt uns ganz besonders am Herzen“, so  Sandro Bohrmann, Direktor Westin Grand Frankfurt. Einzige Voraussetzung für den Gast ist der Besitz eines Apple-Gerätes mit mindestens einer iOS 4.2.6 Version.

Bei Westin Hotels & Resorts steht in 2014 alles unter dem Motto „Westin Well-Being Movement“. Die weltweite, einjährige Kampagne der Hotelmarke Westin wird in allen rund 200 Hotels und Resorts offiziell eingeführt. Ziel der 15 Millionen US-Dollar umfassenden Aktion ist es, das Wohlbefinden der Gäste und Mitarbeiter auf der ganzen Welt zu steigern. Das Well-Being Movement besteht aus einer Reihe von innovativen Partnerschaften und Aktivitäten, die alle das Markencredo „Westin. For a better you” aufgreifen, das auf sechs Säulen des Wohlbefindens basiert: Feel Well, Sleep Well, Eat Well, Work Well, Move Well und Play Well.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *