Was junge Hoteltalente wirklich wollen – Jetzt anmelden für Hotalents Kongress 2018 – Generation Y und Digital Natives treffen auf alte Hasen – Pflichttermin nicht nur für die Macher der Digitalisierung in der Hotellerie!

Was junge Hoteltalente wirklich wollen - Jetzt anmelden für #Hotalents Kongress 2018 - #GenerationY und Digital Natives treffen auf alte Hasen - Pflichttermin nicht nur für die Macher der #Digitalisierung in der #Hotellerie!

Wiesloch, 20. Juli 2017 – Die Nachwuchsfrage in der Hotellerie wird zurzeit stark diskutiert. Was will die Generation Y und warum finden nur so wenige junge Leute den Weg in die Hotellerie? Dieser Frage stellen sich die jungen Talente des Palatin und nehmen die Herausforderung an, ein Umdenken in der Branche anzustoßen. Nicht länger nur virtuell und theoretisch, sondern auch „offline“ im Rahmen des ersten jungen Hotelkongresses „Hotalents“ im Palatin Wiesloch.

Social Media immer wichtiger: Private Empfehlungen gewinnen mehr Einfluss auf Kaufentscheidungen – Anonyme und manipulierte Bewertungen vor dem Aus? Digitalisierung mit neuen Folgen für Hotellerie und Gastronomie

Hamburg, 20. Juli 2017 – Booking und E-Commerce basiert immer häufiger auf privaten Empfehlungen: 27 Prozent aller Onliner haben schon Produkte gekauft oder Dienstleistungen in Anspruch genommen, weil sie ihnen von einem privaten Kontakt über Social Media empfohlen wurden. 16 Prozent taten dies in den letzten zwölf Monaten vor der Befragung für den aktuellen, repräsentativen „Social-Media-Atlas“ der Hamburger Kommunikationsberatung Faktenkontor, für den 3.500 nach Alter, Geschlecht und Bundesland repräsentative Internetnutzer ab 14 Jahren durch Toluna befragt wurden.

Die 4 Megatrends der Digitalisierung: Sind Sie gut vorbereitet? Das verändert alles!

Die 4 Megatrends der Digitalisierung

 Hamburg, 19. Juli 2017 – Nichts bleibt wie es war: Die Digitalisierung setzt sich mit atemberaubender Geschwindigkeit fort. Viel früher als bisher gedacht werden selbstfahrende Autos – Taxis und Busse – uns transportieren. Dienstleistungen wie Banking oder Financing wird per Algorithmen getrieben. Kommunikation für immer wiederkehrende Nachfrage („FAQ“) erfolgen per Chatbot. Der Vordenker und „Markenrebell“ Norman Glaser hat die vier Megatrends der Digitalisierung zusammen getragen.

Dormero hat ein neues Führungsteam: Halbnackt zur Einführung

Führungsteam bei Dormero Hotels (von links): Manuela Halm, Marcus Maximilian Wöhrl, Fabian Fernekess (Foto: Dormero)

Berlin, 18. Juli 2017 – Bekanntlich ist bei Dormero alles anders, aber nicht unbedingt deshalb besser: Die Vorstellung des neuen Führungsteams wird sommerlich in Bademoden als „Baywatch“-Inszenierung versucht. Neuer CEO ist Fabian Fernekess; Vorgängerin Kirsten Neumann orientiert sich beruflich neu. Manuela Halm bleibt als COO an Bord.

Urteil zu Verkehrssicherungspflicht eines Hoteliers: Tür­öff­nungen von Hotels müssen leicht erkennbar sein

Drehtür müssen auch außen in Augenhöhe gekennzeichnet werden (Foto: Hans/Pixabay)

Schleswig, 18. Juli 2017 – Das OLG Schleswig hat entschieden, dass der Betreiber eines Hotels seine Verkehrssicherungspflicht verletzt, wenn er den Hoteleingang so gestaltet, dass eine gläserne Drehtür seitlich durch ein Glaselement eingefasst wird, das in Augenhöhe nicht gekennzeichnet ist (Urteil vom 22.06.2017, Az. 11 U 109/16).

Good Morning Hoteliers (139) – Catch me if you can, sagen Bewerber heute

Good Morning Hoteliers (139) #GMH – Catch me if you can, sagen Bewerber heute - Hören Sie meine neueste Kolumne bei #HOTELIERTV & RADIO: https://soundcloud.com/hoteliertv/good-morning-hoteliers-139-catch-me-if-you-can-sagen-bewerber-heute

Wissenswertes und echter Nutzwert für Hoteliers – der Wochengruss “Good Morning, Hoteliers!” von HOTELIER TV & RADIO. Folge 139:
Die Youngsters von heute können sagen: Catch me if you can… Weil Ihre Onlineprofile per Jobmatching gefunden werden – Nicht sie suchen einen Job, sondern die Stellenanzeige sucht die passenden Bewerber. Idealerweise funktioniert das vollautomatisch – und die Bewerber updaten ihre Profile immer wieder per Messenger-Chatbot – mit nur ein paar Klicks und kurzen Texten. So geht Recruiting heute!

Was Ihren Gästen wirklich wichtig ist: Highspeed-Wlan überall und jederzeit – Prüfen Sie das!

Highspeed-Wlan immer und überall - Kann Ihr Hotel das als 24/7-Garantie einhalten?

Hamburg, 14. Juli 2017 – Fünf Smartphones und Tablets: Das ist der neue Standard in der Hotellerie – fast schon jeder Gast führt mehrere Endgeräte mit sich und nutzt diese gleichzeitig. Echte Servicequalität ist es, ständig Highspeed-Internetzugang zu gewährleisten, jederzeit und überall im Haus. Das ist eine neue Herausforderung für nahezu jedes Hotel.

Die Macht der Netzwerke: Wie Hoteliers ihren Einfluss ausbauen

Network

Hamburg, 13. Juli 2017 – Die digitale Vernetzung ist der Clou der nächsten Dekaden: In der Digitalisierung haben diejenigen die Nase vorn, die früh- oder rechtzeitig weit verzweigte Netzwerke aufbauen. Führende Hoteliers aus dem In- und Ausland haben dies umgesetzt – mit Erfolg!

Harte Zeiten für Hotels – Airbnb, Wimdu und Co: Deutsche für Home Sharing – Günstiger Urlaub in Privatwohnungen wird für Touristen immer wichtiger

Berlin, 11. Juli 2017 – Knapp sieben Millionen Internetnutzer in Deutschland (zwölf Prozent) vermieten Zimmer oder gar die ganze Wohnung zeitweise an Touristen. Damit ist „Home Sharing“ à la Airbnb, Wimdu, Booking, HomeAway und 9flats in der breiten Masse angekommen, wie eine aktuelle Umfrage des Berliner Digitalverbands Bitkom unter 1.013 Deutschen ergeben hat.

Nächster Tourismusrekord in Aussicht – Reisen bleibt eine Erfolgsstory in ganz Europa

Strandkorb im Ozeaneum Stralsund

Berlin, 11. Juli 2017 – Deutschland steuert auf den nächsten Übernachtungsrekord zu: Von Januar bis Mai stieg die Zahl der Gästeübernachtungen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um ein Prozent auf 159,4 Millionen. Davon entfielen 29,3 Millionen Übernachtungen auf Gäste aus dem Ausland (+4%) und 130,1 Millionen auf inländische Gäste (+1%). Hält sich dieses (schmale Wachstum bis zum Jahresende, wird zum achten Mal in Folge eine neue Rekordmarke im Tourismus erreicht.

Bezahlen per Messenger: Das wollen Ihre Gäste aus China – 3000 Euro Ausgaben pro chinesischem Touristen

WeChat Pay

München, 10. Juli 2017 – In China ist Alltag, per Messenger-App zu bezahlen: Nun kommt die bahnbrechende Technologie von We Chat Pay auch nach Europa. Payment-Anbieter Wirecard hat dazu mit der We-Chat-Mutter Tencent eine entsprechende Vereinbarung geschlossen.

Good Morning Hoteliers (138) – Gezielte Indiskretionen: Wie angeblich verschwiegene Hoteliers ihre Gesprächspartner kompromittieren

Good Morning Hoteliers (138) #GMH – Gezielte Indiskretionen - Wie angeblich verschwiegene Hoteliers ihre Gesprächspartner kompromittieren - Hören Sie das Thema der Woche bei #HOTELIERTV & RADIO: https://soundcloud.com/hoteliertv/good-morning-hoteliers-138-gezielte-indiskretionen-von-hoteliers

In eigener Sache – Wissenswertes und echter Nutzwert für Hoteliers – der Wochengruss “Good Morning, Hoteliers!” von HOTELIER TV & RADIO. Folge 138:
Facebook ist beliebt, zwei Milliarden Nutzer posten, liken und gucken immer mehr Live-Videos: Hier gerät einiges an die Öffentlichkeit, was besser verschwiegen behandelt sein sollte. Wahre Tophoteliers werden vor allen Dingen für ihre Diskretion geschätzt. Einige jedoch verraten freimütig, was man mit Gästen erlebt („Man muß Menschen mögen“) und stellen ihren Gesprächspartner bloß. In der Tat benötigen digitale Hoteliers eine klare Strategie für ihre persönlichen Veröffentlichungen: Sie sprechen als Branchenpersönlichkeiten, als Vorbilder, als Zugpferde, als Opinion Leader, als Multiplikatoren – und das ist gut so … und soll noch mehr werden und weiter gehen!

Wo kommen neue junge Mitarbeiter her? Zuwanderung von ausländischen Arbeitskräften soll vereinfacht werden – Endlich Hilfe für Hotellerie und Gastronomie?

Jeder zweite Refa- und Koch-Azubi bricht Ausbildung in der Gastronomie ab

Berlin, 07. Juli 2017 – Die Personallage ist prekär: Immer mehr Gastbetriebe müssen die Speisekarten und Öffnungszeiten einschränken. Nun soll die Zuwanderung ausländischer Arbeitskräfte erleichtert werden. Nach Plänen von CDU und CSU will die sog. Westbalkanregelung als Gesetz generell verankert werden. Dann dürfen Menschen von außerhalb der EU zum Arbeiten nach Deutschland kommen, sofern schon vor der Einreise ein Arbeitsvertrag mit einem deutschen Arbeitgeber vorliegt. Allerdings sind auch hierbei mehrere Monate Wartezeit einzuberechnen.

Eine Ode an die Freude in der Hotellerie: Ihr, tapfere Hotelmitarbeiter in Hamburg, seid das Aushängeschild Deutschlands, schafft echte Servicequalität zum #G20 Gipfel und zeigt großartige #HHaltung!

Hamburg, 06. Juli 2017 – Die Gastronomie in Hamburg verbarrikadiert sich zum G20-Gipfeltreffen: Im Schanzenviertel und entlang der Demorouten verhängen Gastronomen und Einzelhändler ihre Schaufenster und Fensterscheiben. Die Angst vor Steinewerfern und Krawallschäden ist groß. Dagegen zeigen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hotels echte #HHaltung: Sie schaffen es pünktlich zum Dienstbeginn anzutreten – trotz zahlreicher Straßensperrungen – und beweisen echte Servicequalität und Freundlichkeit gegenüber allen Gästen, Andersdenkenden und schwierigen Charakteren; das ist ein wichtiges Aushängeschild für Deutschland!

Prachtvoller Sommer wird für viele Hotels ein Horror: Trotz Sommerwetter leere Betten – Radikale Ideen gegen Gästeschwund

Sommer, Sonner - leere Betten - Werbetherapeut Alois Gmeiner rät zu radikalen Ideen

Wien, 05. Juli 2017 – Hohe Kredite, massive Konkurrenz und dann auch noch eine Saison, die nur drei bis fünf Monate dauert. Egal, wie schön die Sonne scheint, da kann einem schon Angst und Bange werden, wenn es nicht ganz so rund läuft und die Auslastung nicht über 40 Prozent steigt. Oft sind Probleme in der Tourismus- und Hotelbranche jedoch selbst verschuldet, so die Aussage von Werbetherapeut Alois Gmeiner.

Neuer großer Marktplatz für Hotel-Direktvermarktung entsteht – Interview mit Reinhard Vogel von Cultuzz

Berlin, 05. Juli 2017 – In der Krise liegt die Chance: Gutschein-Vermarkter Cultuzz muss sich nach 15 durchaus sehr erfolgreichen Jahren neu aufstellen. Inhaber Reinhard Vogel plant einen neuen Marktplatz zur Arrangement-Vermarktung bei eBay. Die Marketinggesellschaft soll von Hoteliers geführt werden; Cultuzz als Technikpartner fungieren.

So geht Digitalisierung im Hotel – Interview mit Marius Donhauser von Hotelkit

Marius Donhauser

Salzburg/Hamburg, 04. Juli 2017 – Hotelkit ist das führende Kommunikationstool für Hotels. Der Salzburger Hotelier Marius Donhauser baut das System weiter aus, mit neuen Hotelkunden weltweit und neuen Funktionen wie zum Beispiel Reparaturkontrolle.

So sparen Hotels viel Wasser: Neuer Spülkasten nutzt Kondenswasser aus Klimaanlagen

So sparen Hotels viel Wasser: Neuer Spülkasten "Encore" nutzt Kondenswasser aus Klimaanlagen

Leeds/England, 04. Juli 2017 – Innovation für Green Hoteliers: Der erste Spülkasten der Welt, der Kondenswasser aus Klimaanlagen nutzt, um Toiletten zu spülen, kann zu einer Ersparnis von 1,5 Milliarden Litern an Wasser pro Jahr für die 487 europäischen Hotels führen, die derzeit gebaut werden. „Encore“ eignet sich für Hotels, Villen, Wohnungen, Büros und alle anderen Gebäude, die über sowohl Toiletten als auch Klimaanlagen verfügen.

50 Plus wird immer wichtiger: Besondere Aufmerksamkeit für ältere Gäste und Mitarbeiter in Hotellerie und Gastronomie nötig

Hamburg, 04. Juli 2017 – 51 Prozent der erwachsenen Bevölkerung in Deutschland ist über 50 Jahre alt: Die Altersgruppe „50 plus“ bedarf besonderer Pflege – eine Übersicht.

Hotel-Saga „Rote Rosen“ geht weiter: Neue Folgen bis 2019 – Beste Werbung für Hotel Bergström in Lüneburg

Die ARD-Telenovela "Rote Rosen" feiert die 2500. Folge mit einem Gipfeltreffen der "Rosen"-Stars: Jubiläumsfoto: Die Rote-Rosen-Heldinnen (v.l.n.r.) Charlotte (Annett Kruschke), Katja (Saskia Valencia), die aktuelle Heldin Helen (Patricia Schäfer), Nora (Anne Moll) und Sydney (Cheryl Shepard). Von der ersten Folge mit dabei: Thomas Jansen (Gerry Hungbauer, l.) und Gunter Flickenschild (Hermann Toelcke, r.). Foto: ARD/Thorsten Jander

Lüneburg, 03. Juli 2017 – 2.500 Episoden rund um das fiktive Fünf-Sterne-Hotel „Drei Könige“: Die Daily Soap „Rote Rosen“ – gedreht im und um das (reale) Hotel Bergström in Lüneburg ist ein Dauerschlager seit 2006 – und wird nun bis 2019 verlängert. Die Erfolgsgeschichten rund um das „Rosenhaus“ und das Hotel „Drei Könige“ werden auch in in Österreich, der Schweiz, Italien und den USA regelmäßig verfolgt. Dem Hotel Bergström und der Destination Lüneburg beschert die TV-Präsenz allerbeste Aufmerksamkeit und zahlreiche Gäste und Sightseeing-Touristen.