Close

April 22, 2015

Amazon startet Buchungsportal – Neuer Service für Hotels

Amazon Destinations

(New York City, 22. April 2015) Ziel ist es, Expedia und der Priceline Group (u.a. booking.com) kräftig Konkurrenz zu machen: Internetversender Amazon startete nun das angekündigte Buchungsportal “Destinations”. Im Fokus stehen zunächst erdgebundene Reiseziele in den USA, die leicht per Auto erreicht werden können. Wann “Amazon Destinations” auch international expandieren wird, steht noch nicht fest.

Amazon Destinations

Einen aktuellen TV-Bericht dazu sehen Sie bei HOTELIER TV:
http://www.hoteliertv.net/international/amazon-launches-new-travel-and-hotel-service/

Amazon will laut CEO Tom Cook vor allem durch Usability punkten: Hotelaufenthalte, Restaurantbesuche und Ausflugsziele sollen schnell zu finden sein, ein Trip leicht zu planen und zu buchen sein, so die Prämisse.

Partnerhotels sollen mit Amazon direkt zusammenarbeiten, ohne dritte Buchungspartner. Laut skift.com beträgt die Provision 15 Prozent.


Skift.com berichtete am 28. November 2014:
“Under the terms of the Amazon Local Travel Booking Program contract, Amazon would collect the payment from the traveler at the time of the hotel booking, take a 15% “marketing fee,” and compensate the hotel in two electronic payments, one for 70% and the other for 30% of the merchant payment. In some cases, Amazon Travel would invoice the hotel for Amazon’s commission.”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *