Close

September 25, 2013

Ägypten: Sicherheitshinweis des Auswärtigen Amtes entschärft – TUI schickt wieder Urlauber – Neuer Schub für wichtigen Tourismus

UPDATE (Berlin/Kairo, 25. September 2013) Aufatmen in der Touristik: Das Auswärtige Amt in Berlin hat den Sicherheitshinweis für Ägypten entschärft und warnt nicht mehr generall für Reisen in das beliebte Urlaubsland. Deutschlands größer Reiseveranstalter TUI nimmt das Reiseprogramm nach Ägypten wieder auf.

Ägypten - Pyramiden von Gizeh

Ägypten – Pyramiden von Gizeh

Aktuelle Berichte zu Ägypten sehen Sie bei HOTELIER TV:
www.hoteliertv.net/ägypten-tourismus

Nach anderen europäischen Ländern wie Belgien und die Schweiz hat jetzt auch Deutschland den Sicherheitshinweis für Ägypten entschärft. Weiter heißt es in dem offiziellen Hinweis: “Von Reisen in das Nildelta außerhalb der Ballungszentren Kairo und Alexandria wird abgeraten. Von Reisen in das das Niltal südlich von Kairo und nördlich von Luxor wird ebenfalls abgeraten.”

Reisende sollten die Küstenorte am Roten Meer nicht verlassen. Von Ausflügen ins Hinterland, auch zum Katharinenkloster sowie von Landausflügen nach Luxor und Assuan, wird abgeraten. Das Auswärtige Amt rät außerdem von Reisen in entlegene Gebiete der Sahara eindringlich ab. Dies gilt insbesondere für die Grenzregionen zu Libyen und zum Sudan.

TUI Deutschland nimmt Ägypten-Programm ab sofort wieder auf
TUI Deutschland hat nun entschieden, das Ägypten-Programm ab sofort wieder aufzunehmen. Dies gilt für Urlaubsgäste der Marken TUI, 1-2-FLY, airtours und Discount Travel. TUI prüft zurzeit, ob neben den Urlaubsgebieten am Roten Meer auch wieder Reisen nach Kairo und Luxor sowie Nilkreuzfahrten angeboten werden.

Die TUI Hotels am Roten Meer sind wieder geöffnet, die TUI Reiseleitung ist ebenfalls startbereit. Der Urlaubsbetrieb kann ab sofort wieder aufgenommen werden. “Unsere ägyptischen Partner freuen sich, dass die deutschen Urlauber wieder nach Ägypten zurückkehren, vor allem, da jetzt die wichtige Wintersaison beginnt”, so Christian Clemens, CEO von TUI Deutschland.

TUI hatte angekündigt, das Ägyptenprogramm wieder aufzunehmen, sobald das Auswärtige Amt nicht mehr von Reisen in das Land abrät. “Vor allem im Sinne unserer ägyptischen Partner wünschen wir uns, schnell wieder zur Normalität zurückzukehren”, so Clemens.

Auch Alltours startet wieder nach Ägypten
Alltours ist mit seinen Flugpartnern wie z. B. Condor und Sun Express bereits in Gesprächen, um so schnell wie möglich wieder Hurghada, Marsa Alam und Sharm el Sheik anfliegen zu können. Dies teilte das Reiseunternehmen mit. Man werde in Kürze wie gewohnt von zahlreichen deutschen Flughäfen aus mehrmals wöchentlich Gäste ans Rote Meer bringen. Die Hotel- und Service-Infrastruktur in Ägypten ist ab 29. September auf die neu eintreffenden Gäste eingestellt. “Der Urlaubsbetrieb kann dann wieder starten”, so eine Pressemitteilung.

One Comment on “Ägypten: Sicherheitshinweis des Auswärtigen Amtes entschärft – TUI schickt wieder Urlauber – Neuer Schub für wichtigen Tourismus

Dana Denner
September 25, 2013 at 5:32 pm

ach nee, jetzt auf einmal, ein schlingel wer da wirtschaftliche Interessen unterstellt, ich würde die buchen die die ganze zeit durchgehalten haben, fti oder schauinsland usw. leere tui Hotels wären doch mal eine antwort.

Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *