Close

June 3, 2015

Accor öffnet Buchungssystem accorhotels.com für andere Hotels – Ab Ende Juni – Ziel: Zahl der buchbaren Hotels in Europa zu verdreifachen

accorhotels.com

(Paris, 03. Juni 2015) Der Expansionsdruck der US-Hotelkonzerne macht’s möglich: Nun will auch Europas führender Hotelkonzern Accor schneller wachsen – mit unabhängigen Hotels. Um dies neben dem Franchisegeschäft zu erreichen, wird nun die Buchungsplattform accorhotels.com für dritte, unabhängige Hotels geöffnet. Ab Juni können neue Hotelpartner sich anmelden, an Juli werden Buchungen angenommen. Ziel ist es, die Zahl der buchbaren Hotels zu verdreifachen. So sollen dann zehntausend Hotels in 300 Städten bzw. Schlüsseldestinationen bei accorhotels.com buchbar sein. Die Strategie richtet sich offenkundig auch gegen starke Buchungsportale wie booking.com und soll den Direktvertrieb entscheidend stärken.

accorhotels.com

Die unabhängigen Hotels sollen u.a. nach Gästebewertungen ausgesucht werden. Mit accorhotels.com biete man auch in Deutschland eine starke Buchungsplattform, meint man bei Accor.

Welche Provision für Buchungen erhoben werden, wurde noch nicht mitgeteilt. Accor verspricht per Pressemitteilung transparente Konditionen, Zugriff zu den Gästedaten und wettbewerbsfähige Kommissionen.

Der neue Buchungsservice wird durch das von Accor gekaufte Travel-Tech-Unternehmen Fastbooking geleistet. Ab Sommer soll es dazu eine passende Buchungsapp geben. Ziel von Accor ist es, damit zu den drei führenden Reise-Apps zu zählen.

Passend dazu benennt sich Accor nun in AccorHotels um. Der neue Slogan lautet “Feel Welcome”.


Accorhotels.com öffnet sich für individuelle Hotels – Interview mit Accor-Manager Eike Kraft: “Provision günstiger als bei OTA” – Offen für Hotels anderer Marken- und Marketingvereinigungen – Aktuelles Interview bei HOTELIER TV & RADIO

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *