Close

August 7, 2015

Accor gibt Hotels an Arcadia und schwedischen Franchisenehmer zurück

Arcadia Hotel Dortmund

(Arcadia Hotel DortmundMünchen, 07. August 2015) Der Fokus liegt auf Qualität, nicht auf Quantität zu jedem Preis: Accor Hotels gab nun drei Hotels an die Arcadia-Gruppe zurück und kündigte einem Franchisenehmer in Schweden. Grund dafür dürften Qualitätsprobleme sein. Zum 1. September werden die bisher von Accor geführten Hotels Pullman Dortmund, Pullman Erfurt und Mercure Schweinfurt wieder unter der Marke Arcadia betrieben. Darauf hätte man sich mit dem Eigentümer der Häuser, der Baumhögger-Gruppe (zu der Arcadia gehört), geeinigt. Weitere Einzelheiten wurden dazu nicht mitgeteilt.

Accor Hotels gab zudem die Kündigung der Franchise-Vereinbarung mit Norse Hotels Scandinavia bekannt. Grund für diesen Schritt sind Entscheidungen von Norse Hotels als Betreiber von 13 Hotels unter den Accor-Hotels-Marken in Schweden, die “mit dieser Vereinbarung nicht mehr im Einklang stehen”, wurde mitgeteilt.

Konkret bedeutet das, dass die von Norse Hotels betriebenen drei Mercure und zehn Ibis Styles Hotels in Schweden mit sofortiger Wirkung nicht mehr unter der jeweiligen Accor-Hotels-Marke operieren werden. Alle anderen vier schwedischen Accor Hotels werden unverändert weitergeführt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *