Close

September 24, 2013

40 Jahre Mercure Hotels: Schlemmen zu Preisen von 1973

(München, 24. September 2013) Der 40. Geburtstag wird weltweit gefeiert: Mercure Hotels lädt in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Jubiläum ein – zu Vorzugpreisen von 1973, dem Jahr der Gründung der Hotelmarke von Accor. Ein frisch gezapftes Bier und ein Schnittchen “Wie bei Muttern” sind dann für 2,20 Euro – ehemals ca. 4,40 Deutsche Mark – und ein Drei-Gänge-Menü für 20 Euro – ca. 40 Deutsche Mark – erhältlich.

40 Jahre Mercure Hotels: Schlemmen zu Preisen von 1973

Die Karte nimmt Bezug auf die Esskultur der 1970er Jahre und variiert diese mit den Speisen von heute. Die Gäste dürfen sich auf ein Menü bestehend aus mit Szechuan Pfeffer und Limetten verfeinertem Mercure Räucherlachs als Vorspeise, Coq au vin an Rotweinjus mit Perlzwiebeln und Bandnudeln als Hauptgang und Birne “Helene” zum Dessert freuen.

Vier Jahrzehnte nach der Gründung steht Mercure erneut vor tiefgreifenden Veränderungen. Im Hinblick auf die sich verändernden Gästeerwartungen wird ein neues Hotelkonzept entwickelt. Unter dem Motto “Rediscover Mercure” soll anspruchsvolle Konzept den Gast animieren, die Marke “neu zu entdecken” und will mit traditionellen Mustern der Mittelklasse-Hotellerie aufräumen. Mercure bricht mit der funktionalen Lobby, bietet ein überarbeitetes Gastronomiekonzept, ein intensives Renovierungsprogramm und – mit “Easy Work” – ein spezielles Angebot für mobil arbeitende Gäste.

One Comment on “40 Jahre Mercure Hotels: Schlemmen zu Preisen von 1973

Klaus Kaub
October 22, 2013 at 5:30 pm

Mag ja sein das es Weltweit gilt aber es ist lästig und man kommt sich wie ein Bittsteller vor wenn man im Mercure Hotel Stuttgart Schwieberdingen den Kellner erst auf diese Aktion hinweisen muss und zur Antwort bekommt das man eine Ausnahme macht

Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *