Close

October 8, 2009

3% mehr Gästeübernachtungen im August 2009

(Wiesbaden, 08. Oktober 2009) Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) wurden im August 2009 in Deutschland 45,8 Millionen Gästeübernachtungen in Beherbergungs­stätten mit neun oder mehr Betten und auf Campingplätzen gezählt. Damit stieg die Anzahl der Übernachtungen gegenüber dem August 2008 um 3%. Von der Gesamtzahl der Übernachtungen entfielen 38,9 Millionen auf inländische Gäste (+ 3%) und 6,9 Millionen auf Gäste aus dem Ausland (+ 2%).

Differenziert nach Betriebsarten stieg die Zahl der Übernachtungen im August 2009 am stärksten in den übrigen Betriebsarten, bei denen es sich überwiegend um Ferienunterkünfte handelt (unter anderem Campingplätze, Ferienhäuser und -wohnungen sowie Erholungs- und Ferienheime), und zwar um 5% auf 18,3 Millionen. In der Hotellerie erhöhte sich die Übernachtungszahl im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2% auf 23,3 Millionen. In den Vorsorge- und Rehabilitationskliniken nahm die Zahl der Übernachtungen gegenüber dem Vorjahresmonat um 1% auf 4,2 Millionen zu.

Im Zeitraum Januar bis August 2009 lag die Zahl der Gästeübernachtungen mit 253,4 Millionen geringfügig unter dem Niveau des entsprechenden Vorjahreszeitraums (– 0,4%). 215,9 Millionen Übernachtungen entfielen auf Gäste aus dem Inland (+ 0,4%) und 37,4 Millionen auf ausländische Gäste (– 5%).

Weitere Statistiken sind hier abzurufen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *