Neue Hotels in Wien: Von der Luxusherberge bis zur Low-Budget-Unterkunft – Hotelbetten für alle Ansprüche

Wien, 06. Oktober 2017 – Die Ruby-Hotels betreiben seit April 2017 einen dritten Standort in Wien. Ruby Lissi Hotel & Bar befindet sich im ehemaligen Hauptpostamt am Fleischmarkt in der Innenstadt und bietet 107 Zimmer auf vier Stockwerken. Das Design zitiert das Thema „Zugreisen wie früher“, u. a. mit Haltestangen und Wartehallensofas. Am Wiener Hauptbahnhof gibt es zwei Hotel-Neuzugänge. Im Juli 2017 eröffneten das Vier-Sterne-Hotel Novotel Wien Hauptbahnhof (266 Zimmer) und das Drei-Sterne-Hotel Ibis Wien Hauptbahnhof (311 Zimmer). Die beiden im „Quartier Belvedere“ gelegenen Häuser sind durch eine gemeinsame Terrasse verbunden. Das Novotel verfügt neben einem Restaurant auch über einen Fitness- und Saunabereich mit Ausblick über Wien sowie über fünf Bienenstöcke auf dem Dach.

Rund um den Hauptbahnhof sind weitere Hotels geplant. Für Mitte 2018 ist die Eröffnung des Boutique-Hotels Mooons (170 Zimmer) angekündigt, das mit smartem, leistbarem Luxus, Restaurant, Garten- und Dachterrasse sowie Fitnessstudio punkten will. Zum Service gehört u. a. ein virtueller Concierge, Mobile Check-in und E-Car-Vermietung. Im Herbst 2018 soll Andaz am Belvedere Vienna (303 Zimmer) an den Start gehen. Das vom italienischen Stararchitekten Renzo Piano entworfene und vom österreichischen Immobilienunternehmen Signa Holding gemeinsam mit der Hyatt-Gruppe errichtete Luxushotel befindet sich zwischen Hauptbahnhof und dem Museum 21er Haus. Seine zwei Baukörper werden mit verschachtelten Brücken miteinander verbunden, im 16. Obergeschoß auf 60 Metern Höhe wird eine Skybar den Blick auf Wien eröffnen.

Auch in anderen Stadtentwicklungsgebieten gibt es interessante Hotelprojekte. In der Seestadt Aspern im Nordosten Wiens soll Ende 2018 das HoHo Hotel im HoHo Wien eröffnen. Bei diesem Gebäude in der grünen Peripherie handelt es sich um das bis dato weltweit einzige 24-stöckige Holzhochhaus. Es wird auf 84 Metern Höhe Restaurants, Geschäfte, Gewerbebetriebe, Apartments und eben auch ein Hotel beherbergen. Die U-Bahn-Linie U2 verbindet die Seestadt in knapp 25 Minuten Fahrt mit dem Zentrum. Am Areal des ehemaligen Nordbahnhofs im 2. Bezirk entsteht ebenfalls ein neuer Stadtteil. Am dortigen im Bau befindlichen Bürokomplex Austria Campus siedelt das Budget-Design-Hotel Roomz seinen zweiten Wiener Standort mit 270 Zimmern, Restaurant, Bar und Fitnessbereich an, die Eröffnung ist für 2018 geplant. Die Hamburger Novum Group expandiert nach Wien und eröffnet Anfang 2018 im 20. Bezirk das niu Franz mit 159 Zimmern. Thema des Hotels soll „Wiener Prunk meets Hipster Design“ sein. Weitere Projekte sind das Hotel Jaz in the City (Deutsche Hospitality) im 6. Bezirk sowie ein Luxushotel im historischen Gebäudekomplex Alte Post in der Innenstadt, beide mit geplantem Eröffnungsdatum 2020.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: