Wie halten Sie es mit der AfD? Hausverbot für eine Bundestags-Partei? Grundsatzentscheidungen über demokratischen Gebaren in Hotellerie und Gastronomie nötig

Hausverbot auch für manche Bundestagsabgeordnete?

Berlin/Köln/Hamburg, 20. September 2017 – Alles deutet auf ungewohntes politisches Szenario hin: Die AfD könnte die drittstärksten Fraktion im neuen Bundestag stellen. Die Kontroversen um die Rechtsaußen-Partei setzt Hoteliers und Gastronomie neu unter Druck: Entspricht es demokratischen Gepflogenheiten, einer Partei, die im höchsten Parlament vertreten ist, (weiterhin) Hausverbot zu erteilen?

BA-Vorstandsmitglied Becker: Wir brauchen mehr qualifizierte Ausländer – Zuwanderungsgesetz soll bei zunehmenden Fachkräftemangel auch in Hotellerie und Gastronomie gegensteuern

Berufliche Perspektiven für Flüchtlinge in Gastronomie und Hotellerie / Screenshot: Deutsche Welle

Berlin, 20. September 2017  – Ohne mehr qualifizierte Arbeitskräfte aus dem Ausland wird es wohl nicht gehen: Diese im Wahlkampf nicht unprovokante These wird nun von der Bundesagentur für Arbeit (BA) erneut vorgetragen. Die BA fordert von der nächsten Bundesregierung ein Zuwanderungsgesetz und klare Regeln für den Zuzug qualifizierter Ausländer. „Damit können wir steuern, dass mehr qualifizierte Arbeitskräfte zu uns kommen“, sagte Vorstandsmitglied Raimund Becker dem Wirtschaftsmagazin „Capital“.