Bezahlen per Messenger: Das wollen Ihre Gäste aus China – 3000 Euro Ausgaben pro chinesischem Touristen

München, 10. Juli 2017 – In China ist Alltag, per Messenger-App zu bezahlen: Nun kommt die bahnbrechende Technologie von We Chat Pay auch nach Europa. Payment-Anbieter Wirecard hat dazu mit der We-Chat-Mutter Tencent eine entsprechende Vereinbarung geschlossen.

Die mobile Bezahllösung We Chat Pay hat über 600 Millionen aktive Nutzer – dies entspricht einem Marktanteil von fast 40 Prozent im chinesischen Mobile Payment Markt. China ist einer der wichtigsten Tourismus-Märkte für europäische Länder: Die Durchschnittsausgaben pro chinesischem Tourist haben zuletzt 3.000 Euro erreicht – mit einer stark steigenden Tendenz. Vor allem Luxuswaren wie Bekleidung, Schmuck und Uhren, Kosmetik und Haushaltartikel von namhaften Marken sind gefragt. Da Chinesen gewohnheitsmäßig eher via Mobile Payment als per Karte bezahlen, machen europäische Händler ihr Geschäft noch attraktiver für diese Zielgruppe, wenn sie deren bevorzugte Zahlungsmethode anbieten. Dies ist auch für Hotels und ihre Merchandising-Angebote interessant.

Drei Schritte, wie chinesische Besucher bargeldlos und mobil mit WeChat Pay bezahlen

  1. Nutzer öffnen die WeChat oder Weixin App und wählen den Punkt „Wallet Feature“ aus
  2. Sie generieren einen QR-Code
  3. Dieser wird vom Händler gescannt, um den Bezahlprozess zu starten

Während des Zahlungsprozesses übernimmt Wirecard die Aufgabe des Acquirers, der alle Transaktionen für den jeweiligen Einzelhändler bündelt und die Zahlungen abwickelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: