Prizeotel-CEO Marco Nussbaum: An die Front muss nun die GenY – Interview mit dem Chief Enabling Officer über Leadership

 Hamburg, 07. Juni 2017 – Seit 20 Jahren in Chef-Positionen: Marco Nussbaum denkt keineswegs ans Aufhören, schiebt aber die hoffnungsvollsten neuen Führungskräfte nach vorne. Der Co-Gründer von Prizeotel und charismatische „Chief Enabling Officer“ der Budget-Design-Hotelkette, die zu Rezidor gehört, sagt deutlich: „An die Front müssen nun andere“, gemeint ist die GenY. Beim HR-Marketing geht er da mit bestem Beispiel voran: Bei der neuen Recruiting-Kampagne trägt nun Veronika Diesenbacher (24) als neue Head of HR Marketing & Employer Branding, die Verantwortung. Im Interview mit HOTELIER TV redet Nussbaum wie immer Klartext.

Im Vorfeld des Hospitality Gipfels des Claus Jacobs Network in Zürich adressiert Nussbaum seine Botschaft an andere Führungskräfte: „Irgendwann muss einen gewissen anderen Lebensabschnitt einläuten und als Speaker auf Events auftreten, wenn ich die Sprache der GenY gar nicht richtig spreche. Mir geht es darum, dass ich nicht über GenY spreche, sondern dass wir mit GenY sprechen. Die Company wird so aufgebaut, dass junge Führungskräfte sich auf alte Hasen wie mich berufen können. An die Front müssen jetzt andere.“

Klare Worte in einer Debatte um echte Führungsstärke. Just ein Hotelier müsse dem Hotel dienen – und nicht andersherum; was unlängst Hotelmagnat Horst Rahe (A-Rosa Resorts, Hotel Louis C. Jacob Hamburg) in einem schmissigen Interview ausdrückte. Just angestellte Führungskräfte in der Serviceindustrie müssen sich stets ihrer ureigenen Funktion bewusst werden: Dienstleistung zu verinnerlichen bleibt auch on Toppositionen ein hehres Ziel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: