Mitarbeiter verzweifelt gesucht – Alles ist erlaubt zur Nachwuchswerbung – Immer mehr Jobportale

Hamburg, 31. Mai 2017 – Die Lage ist prekär: Mitarbeiter und Nachwuchs verzweifelt gesucht! Die Zahl der Jobinserate, Postings und bitten um (Miet)Köche nimmt im Social Web täglich stark zu. Jüngst gab selbst das renommierte Grand Hotel Heiligendamm bekannt, dass man Quereinsteiger suche. Angelernte Talente werden zum Zünglein an der Waage – in Hotellerie und Gastronomie muss man sich zunehmend auf Branchenneulinge einstellen. Für Vorgesetzte und HR-Manager bedeutet dies ein Umdenken: Wer sich ins Gastgewerbe berufen fühlt, bedarf behutsamer Führung – bei unannehmbaren Arbeitsbedingungen sind die Neuen noch schneller wieder weg als man weitere Quereinsteiger gewinnen kann.

Peter Stingl: Bachelor-Studium in Topjob in London getauscht gegen die Kochschürze - heute Koch-Azubi im Louis C. Jacob Hamburg (Foto: Louis C. Jacob)

Peter Stingl: Bachelor-Studium in Topjob in London getauscht gegen die Kochschürze – heute Koch-Azubi im Louis C. Jacob Hamburg (Foto: Louis C. Jacob)

„Dabei muss es sich nicht unbedingt immer um Fachleute handeln – man sollte ein bisschen pfiffig sein, mit Menschen umgehen können“, sagte nun Dorit Wehmeyer, Sprecherin des Grand Hotel Heiligendamm. Nur: Wie gewinnt man Quereinsteiger? Sollte man, muss man Lehrzeiten für Studienabbrecher in Küche und Keller verkürzen? Sollten die Lehrlings- und Anfangsgehälter für Neulinge mit mehreren Jahren Berufserfahrung höher ausfallen? Besteht höherer Bedarf an Weiterbildungen – sowohl intern in unternehmenseigenen Akademien als auch bei externen Bildungsträgern wie z.B. Micro Training?

Die Grundpfeiler des Employer Branding im Gastgewerbe sind, so scheint ist, noch längst nicht bestimmt. Um oberflächliche Marketingmaßnahmen im Social Web geht es dabei nicht zuoberst. Lehrzeitverkürzungen und Gehaltserhöhungen sind Themen, die mancher privat geführte Gastbetrieb nur mit professioneller Beratung und juristischer Rückendeckung stemmen könnte. Dazu bedarf es Kompetenzzentren bei Branchen- und Fachverbänden, die die unterschiedlichen Know-how-Sujets – betriebswirtschaftliche, strategische und arbeitsrechtliche Beratung – bündeln können. Eine in Planung befindliche„Employer Branding Association“ kann sich hierbei hervortun.

Beim kommenden Talentekongress im Best Western Plus Hotel Platin in Wiesloch wird es darum gehen müssen, welche Erwartungen und Hoffnungen Neu- und Quereinsteiger an eine Karriere in der Tophotellerie hegen. So sollten Menschen wie der Hamburger Peter Stingl, der nach Bachelor-Studium und Topjob in London seine erste Karriere an den Nagel hing und in die Sterneküche von Thomas C. Martin im Louis C. Jacob wechselte (als Lehrling!), auf die Bühne. Oder der 24-jährige Emilio Vanderpool, der sein Studium abbrach und aktuell der beste Hotelfach-Azubi in Brandenburg ist. Oder die prämierte Nachwuchsköchin Lisa Rosenkranz (24), die jüngst den Azubi Contest der Selektion Deutscher Luxushotels für sich entschied; auch die junge Frau erkannte, dass ihr Studium ein Irrweg war und wechselte in den Traumberuf Köchin. Emphatische und authentische Reden der jungen Leute, alle vermutlich in wenigen Jahren in Managementpositionen, sind die beste Nachwuchswerbung!

Bei der Nachwuchswerbung kann man offenbar nicht früh genug anfangen. Ein Hotel in Schwaben lud nun Viertklässler zu einem Schnuppertag ein; die Zehntklässler bekamen sogar Softcocktails in der Hausbar serviert. In Sachsen organisiert der Dehoga-Kreisverband sogar zwei Tage schulfrei für Acht- und Neuntklässler, die per Dampfer einen Ausflug in Hotels unternehmen wollen. Dem Einfallsreichtum, um die Jüngsten für eine Lehre im Gastgewerbe zu begeistern, scheinen keine Grenzen gesetzt.

Zudem ereifern sich immer mehr Jobportale um Reichweite und (zahlende) Inserenten. Die Eigenwerbung für neue Plattformen reißt nicht ab. Obgleich attraktiver Kostenlos-Angebote anfangs bleibt der Nutzen fraglich. Selbst die Ausgaben für den Marktführer hotelcareer.com wollen immer mehr Hotels reduzieren – und setzen auf ausgefeilte Marketingkampagnen zur Direktbewerbung auf der Hotel-Webseite.

https://vimeo.com/219197863

<p><a href=“https://vimeo.com/219197863″>HL Intro Video DE May2017 from Hospitality Leaders on Vimeo.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: