Accor wandelt sich zum Travel-Tech-Partner für Privathotels – Ziel: Europas führender digitaler Service-Provider

Paris, 06. April 2017 – Die Digitalisierung wälzt die Hotellerie stark um: Auch Europas Marktführer Accor muss sich neu orientieren und verfolgt seine Strategie, Buchungsportal und Travel-Technology-Partner für Individualhotels zu sein konsequent. Nach der Übernahme von Fastbooking erfolgte nun der Kauf von Availpro, dem in Frankreich führenden Anbieter für Channel Management.

Availpro

Bei Accor verfolgt man das Ziel, nichts Geringeres als der führende digitale Service Provider für Hotels in Europa zu sein und weltweit in diesem Genre Rang drei einzunehmen. Allein mit Availpro kommen 6.500 Privathotels ins Kundenportfolio. Seit zwei Jahren baut man bei Accor die „digitale Fabrik“ auf. Bislang werden 4.000 Kunden in Sachen Direktbuchungen betreut und über 2.000 Individualhotels über accorhotels.com vermarktet.

Das digitale Business voranzubringen ist Aufgabe von Steven Deines, CEO New Business bei Accor. „Zwei Drittel der Hotels sind unabhängig. Onlineauffindbarkeit und Direktbuchungen sind für deren Weiterentwicklung essentiell. Mit der Übernahme von Availpro entwickeln wir uns weiter zur ersten B2B-Serviceunternehmen für Hotelbetreiber in Europa. In Kombination mit Fastbooking positionieren wir Accor als Hotelier für Hoteliers.“

Hören Sie dazu bei HOTELIER TV & RADIO:

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: