Neue Konkurrenz für Hotels: Heybnb startet auch in Europa – Gästebringer aus Indien als Alternative zu Airbnb – 4 Prozent Provision – USP: Gruppenbuchungen

Bangalore/Indien, 05. April 2017 – Darauf haben wir gerade noch gewartet: Ein neuer Konkurrent zur Hotellerie und Airbnb expandiert auch nach Deutschland. Heybnbworld.com („Heybnb“) ist auf Buchungen von kleineren Gruppen (4 bis 10 Gäste) in Privatunterkünften fokussiert. Im Heimatmarkt Indien läuft das Geschäft bereits bestens. Für Buchungen werden gerade einmal vier Prozent Vermittlungsprovision berechnet.

Heybnb index page

Heybnb startete im vergangenen Jahr und vermittelt bis heute rund 25.000 Unterkünfte in 2.000 Städten weltweit (davon 70 in Indien), wurde mitgeteilt. In Deutschland ist das Geschäft bereits im Aufbau, ebenso in Österreich, Spanien, Niederlande, den USA und in Thailand. Nun wird die Expansion in Südostasien geplant.

Ein Anstieg in die kommerzielle Hotellerie sei ebenso wenig geplant wie professionelle Schnittstellen zu Property-Management-Systemen. Ein Clou der App ist eine spezielle Tauschfunktion: Ein Gast kann gleichzeitig als Gastgeber seine eigene Räumlichkeiten anbieten – ähnlich den Tauschportale wie haustauschferien.com etc. Geboten wird u.a. ein Onlineservice rund um die Uhr sowie Rabattaktionen wie 20 Prozent Nachlass bei der ersten Buchung über Heybnb.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: