Hotelbuchungen müssen flexibler werden: Neues OTA setzt auf individuelle Check-in/Check-out-Zeiten – Multifunktional mit Day-Use-Buchungen

Hoteliers setzen sich gegenüber OTA in Sachen Buchungsprovision allmählich durch - Bei der Ratenparität dagegen herrscht Krieg (Foto: Media Images/fotolia.com)

New York City, 19. März 2017 – Starre Zeiten für Check-in/Check-out gehören seit jeher zum Ärgernis bei Vielreisenden: Yannis Moati, Chef des Day-Use-Buchungsportal hotelsbyday.com startete nun ein weiteres Portal für flexibel Übernachtungszeiten: Flexbook.co startete nun mit zunächst 15 Hotelpartnern in New York City.