Low-cost stark im Trend – Was die Hotellerie von den Airlines lernen sollte

Berlin, 17. März 2017 – Die Zukunft des europäischen Reisens liegt in Low-Cost-Angeboten, das gilt für Flüge ebenso wie für Hotels, Autovermietung und Pauschalreisen. Daher wird die irische Billigfluglinie mit „Ryanair Holidays“ noch in diesem Jahr zum Fullservice-Veranstalter auf dem umkämpften Reisemarkt. Welche Auswirkungen dies für die Vermarktungsstrategien der Hotellerie hat, verdeutlichte der renommierte Branchenberater Joseph Fischer.