Darauf freuen wir uns 2017: The Fontenay Hamburg wird im Sommer eröffnet – 15 neue Hotels für die Hansestadt im Bau

Hamburg, 20. Dezember 2016 – Es wird das neue Highlight der Tophotellerie nicht nur in Hamburg: Im Sommer 2017 eröffnet The Fontenay an der Außenalster. Insgesamt werden in der touristisch boomenden Hansestadt 15 neue Hotels mit mehr als 4.300 Betten im kommenden Jahr eingeweiht.

Das neue Tophotel The Fontenay fasziniert durch seine skulpturale Formgebung aus drei ineinander verlaufenden Kreisen. Das Herzstück des Hotels bilden ein verglaster und mit Bäumen begrünter Innenhof sowie das imposante 27 Meter hohe Atrium. Immer wieder wird das architektonische Leitmotiv “Urban Nature” erkennbar: raffiniert wird die Wasserlinie der Außenalster und der Parklandschaft eingefangen, die 131 Gästezimmer sind lichtdurchflutet und bieten von privaten Balkonen und Terrassen einmalige Ausblicke auf die Alster und die Stadtkulisse. Bar und Gourmetrestaurant befinden sich auf der Dachterrasse ebenso wie der große Spa- und Fitnessbereich. Für General Manager Thies Sponholtz ist The Fontenay „ein Abbild des modernen Hamburg. Wir möchten einen zeitgenössischen Lebensstil schaffen, ganz individuell zugeschnitten auf jeden einzelnen Gast, der sich bei uns erkannt, verstanden, respektiert und wohl fühlt.“ Eine der Besonderheiten: Wellness und Fitness über den Dächern Hamburgs – im 1.000 Quadratmeter großen Rooftop Spa inkl. 20-Meter Indoor/Outdoor Pool.

Hotel-Neueröffnungen 2017

  • Holiday Inn Hamburg City Nord – 1. Quartal 2017 – 297 Zimmer, 594 Betten
  • Hampton by Hilton (Sonninkanal) – 1. Quartal 2017 – 161 Zimmer, 322 Betten
  • Holiday Inn Express (Sonninkanal) – 1. Quartal 2017 – 104 Zimmer, 208 Betten
  • Novum Style Hotel City East – 1. Quartal 2017 – 100 Zimmer, 190 Betten
  • Boutique – Hotel „Stadthöfe“ – 1. Quartal 2017 – 130 Zimmer, 247 Betten
  • Boutique – Hotel am Flughafen – 1. Quartal 2017
  • Grand City Hotel Hamburg Mitte – 1. Quartal 2017 – 250 Zimmer, 475 Betten
  • Grand Hotel The Fontenay – 2. Quartal 2017 – 131 Zimmer, 260 Betten
  • Ginn Hotel Hamburg (Gold Inn) – 2. Quartal 2017 – 132 Zimmer, 251 Betten,
  • Stadthaushotel Hafencity – 2. Quartal 2017 – 204 Zimmer, 388 Betten,
  • Innside Melia Hamburg Hafencity – 3. Quartal 2017 – 207 Zimmer, 393 Betten,
  • Sir Nikolai Hotel – 3. Quartal 2017 – 94 Zimmer, 179 Betten
  • Hotel Pier Drei (Sandtorkai) – 3. Quartal 2017 – 212 Zimmer, 420 Betten,
  • Adina Apartment Hotel – 3. Quartal 2017 – 202 Zimmer, 384 Betten,
  • Courtyard by Marriott – 4. Quartal 2017 – 277 Zimmer, 499 Betten,
  • Ruby Hotels – 4. Quartal 2017 – 289 Zimmer

(Quellen: Hamburg Tourismus, Dehoga)

15 Michelin Sterne für Hamburgs Küche
Der Guide Michelin vergab allein in Hamburg insgesamt 15 der begehrten Michelin Sterne an zehn Spitzenrestaurants. Hierbei behielt das Restaurant „The Table“, welches erst im Jahr 2015 eröffnete, seine drei Sterne nun auch für das zweite Jahr. Mit offener Küche wird hier Platz für maximal 20 Gäste geboten – an einem Tisch. Moderne Interpretationen von klassischen Gerichten mit Einflüssen aus der ganzen Welt werden hier von Kevin Fehling serviert. Jeweils zwei Sterne erhielten die Restaurants Haerlin, Jacob’s und das Seven Seas auf dem Süllberg. Die Auszeichnung mit einem Stern erhielten insgesamt sechs Restaurants, unter ihnen ganz neu das „Petit Amour“, das deutsche mit französischer Küche verbindet.

Tourismusboom geht weiter
In den ersten neun Monaten des Jahres buchten gut 4,9 Mllionen Gäste (+4,0% gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres) fast zehn Mllionen Übernachtungen (+4,7%) in Hamburg. Das waren bereits mehr Übernachtungen und nur etwas weniger Gästeankünfte als im gesamten Jahr 2011.


Lesen Sie dazu auch:
Designunfall oder ultracool: Neues Westin Hotel in der Elbphilharmonie in Hamburg besticht durch ein imposantes Gebäude, die Lage in der Hafencity und Panorama-Ausblick über den Hafen – Aber beim Ambiente fehlt der Wohlfühl-Faktor

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: