Deutschland #neuentdeckt: Nordsee und Ostsee beliebteste Destinationen – Über unterbewertete Regionen und von sich selbst überzeugte Bundesländer

Berlin, 04. November 2016 – Der Tourismus in Berlin, Hamburg oder München boomt. Das Ruhrgebiet, die Uckermark oder das Allgäu hingegen werden als Urlaubsziel eher gemieden. Und dabei hat Deutschland fernab der gängigen Touristenpfade unzählige überraschende und spannende Destinationen zu bieten. Begeben sich die Deutschen aber überhaupt auf Entdeckungstour im eigenen Land? Findet der nächste Urlaub in Deutschland statt? Welche Regionen sind ihrer Meinung nach unterbewertet? Expedia.de wollte es genau wissen und hat die einheimischen Urlaubsexperten einfach selbst befragt.

Deutschland #neuentdeckt: Nordsee und Ostsee beliebteste Destinationen - Über unterbewertete Regionen und von sich selbst überzeugte Bundesländer (Infografik: Expedia)

Nach wie vor erfreut sich Deutschland als Reiseziel größter Beliebtheit: Knapp zwei Drittel der Deutschen (65 Prozent) haben in den letzten zwölf Monaten Urlaub hierzulande gemacht, ganze 72 Prozent planen sogar, im nächsten Jahr in Deutschland zu verreisen. Wie groß die Begeisterung tatsächlich ist, zeigt das folgende Ergebnis: Müssten sich die Befragten zwischen einem Geheimtipp in Deutschland oder einem exotischen Fernreiseziel für den nächsten Urlaub entscheiden, würde tatsächlich die klare Mehrheit von 59 Prozent die deutsche Destination wählen.

„Deutsche Urlauber tendieren nicht ausschließlich dazu, exotische Fernreiseziele zu entdecken, immer mehr zieht es aktuell auch in die sogenannte Provinz Deutschlands“, bestätigt Andreas Nau, Geschäftsführer Zentraleuropa bei Expedia. „Orte wie zum Beispiel Grömitz, Fulda oder Cuxhaven verzeichnen prozentuale Hotelbuchungszuwächse im dreistelligen Bereich. Wir befürworten diese Entwicklung und können nur bestätigen: In Deutschland gibt es selbst für erfahrende Reisende noch so vieles zu entdecken.“

Deutschland zieht es ans Wasser
Meer oder Berge? Mithilfe dieser Frage lassen sich Urlaubsvorlieben meist sehr einfach herausfinden. Schaut man sich die Ergebnisse der Expedia-Umfrage an, fällt die Antwort der Deutschen eindeutig aus: Regionen, die im Sommer erfrischendes Nass versprechen, finden sich ganz oben in der Wunschliste für anstehende Reisen ein.

Hierhin zieht es die deutschen Urlauber
1.Ostseeküste / Nordseeküste – jeweils 22 Prozent
3.Sylt – 21 Prozent
4.Rügen / Mecklenburgische Seenplatte – jeweils 20 Prozent
6.Ostfriesische Inseln – 18 Prozent
7.Usedom – 17 Prozent
8.Schwarzwald – 16 Prozent
9.Allgäu – 15 Prozent
10.Helgoland – 13 Prozent

Das Ruhrgebiet – hässliches Entlein unter den deutschen Regionen?
Nicht ganz so beliebt scheint bei der breiten Masse das Ruhrgebiet zu sein: Über ein Viertel (28 Prozent) würde dort wohl eher keinen Urlaub in Betracht ziehen. Gleichzeitig sind aber auch elf Prozent der Deutschen davon überzeugt, dass das Ruhrgebiet zu den Regionen gehört, die touristisch am meisten unterbewertet sind. Die Nordrhein-Westfalen selbst zieht es mehrheitlich in andere Bundesländer. Sie gehören neben den Sachsen, Hessen und Sachsen-Anhaltinern zu den entdeckungsfreudigsten Reisenden hierzulande: Vor die Wahl gestellt, in der heimischen Region Urlaub zu machen oder bis dato unbekannte Destinationen zu entdecken, entscheiden sich in diesen Bundesländern die deutlichen Mehrheiten für die abenteuerliche Variante (Sachsen 92 Prozent, Hessen 91 Prozent, Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt jeweils 87 Prozent).

Heimatverbunden und reich an versteckten Perlen
Der eigenen Region auch während des Urlaubs am meisten verbunden sind hingegen die Bewohner von Mecklenburg-Vorpommern (31 Prozent), Bayern (24 Prozent) und Schleswig-Holstein (23 Prozent). Gut zwei Drittel der Bayern (69 Prozent) sind zudem davon überzeugt, im eigenen Bundesland noch unzählige versteckte Perlen vorzufinden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: