Welche Extragebühren sollen Hotels verlangen dürfen – Interview mit Karsten Jeß, früher Tophotelier und heute Chef des Hotelwäsche-Verbundes Servitex

Berlin, 21. September 2016 – Sein Facebook-Post setzte eine neue Generaldebatte in Gang: Karsten Jeß, langjähriger Tophotelier (Sorat) und heute erfolgreicher Geschäftsführer des Hotelwäsche-Verbundes Servitex, stellt gewisse Extragebühren in Hotels in Frage.

Seine Kritik betraf die Sonderkosten für einen „Early Check-in“ um 12 Uhr mittags. Dies wurde von zahlreichen Hoteliers und dem Blog so-geht-hotel-heute.com aufgegriffen und kontrovers diskutiert. Im Interview mit HOTELIER TV & RADIO geht Jeß noch einmal detailliert auf seine konstruktive Kritik ein; das gibt neue Denkanstöße für die Weiterentwicklung der Hotellerie!

Gebühren für signifikante Mehrleistungen seien natürlich akzeptabel und sollten angemessen sein, so sein Plazet. So sei Karsten Jeß auch bereit, für die Nutzung eines Highspeed-Wlan-Zugangs „fünf bis acht Euro“ pro Tag zu bezahlen.

Karsten Jeß bei Facebook: Welche Extragebühren in Hotels nicht akzeptabel sind ...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: