Verzweifelte Versuche für mehr Direktbuchungen: US-Hotels starten eigene App für spontane Zimmerreservierungen – One Night vs. Hotel Tonight

New York City, 21. September 2016 – Buchungen sind erst ab 15 Uhr möglich: Mit der neuen App „One Night“ versuchen Hotels in den USA, mehr (kurzfristige) Direktbuchungen zu generieren. Damit will man der starken App „Hotel Tonight“ Paroli bieten.

One Night - App Standard Hotel NYC

Mit „One Night“ will der Betreiber des bekannten Standard Hotels in New York City sowie einem Dutzend Hotelpartner in Manhattan, Chicago, Los Angeles und San Francisco das Heft des Handelns beim digitalen Hotelvertrieb wieder ein Stück weit zurück gewinnen. Das kommt, gelinde gesagt, reichlich spät. Die rasante Entwicklung von dritten Vertriebsplattformen wie eben „Hotel Tonight“ und den übermächtigen OTA wie Booking und Expedia machten bislang jedwede Initiativen aus der Hotellerie, mit eigenen Buchungsplattformen zu reüssieren, zunichte. Mit „Room Key“ versuchten die Hotelkonzerne Choice, Hilton, Hyatt, IHG, Marriott und Wyndham seit vier Jahren einen starken Konkurrenten zu den anderen OTA aufzubauen; das Projekt gilt als so gut wie gescheitert.

Hip-trips mit Jochen Schweizer

Neuer Kämpfer an der „Buchungsfront“ ist der „Outdoor-Eventkönig“ Jochen Schweizer: Mit hip-trips.com will er „außergewöhnliche Erlebnisreisen“ – Event und Hotelübernachtung – vermarkten. Aktuell seien 300 Erlebnisse und über tausend Hotels buchbar, wurde mitgeteilt. „Der Kunde und sein Erlebnis sind für uns der zentrale Ausgangspunkt jeder Reise, egal ob er ganz individuell seine Reise auf unserer Webseite zusammenstellt, oder sich im Gespräch oder per Email beraten lässt“, erläuterte Georg Schiffmann, Geschäftsführer der Hip Trips GmbH. „Durch das Baukastensystem ergeben sich Millionen von Kombinationsmöglichkeiten für eine individuelle Erlebnisreise.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: