Novum will nun auch durch Franchising wachsen – Erster Partner ist Accor mit Mercure Hotel Ingolstadt

David Etmenan - Porträt 2

David Etmenan

Hamburg/Ingolstadt, 06. September 2016 – Gestern stand er noch im Rampenlicht, heute überrascht David Etmenan mit der nächsten Nachricht: Die Novum Group will mit Franchising noch schneller wachsen. Erster Partner ist Accor mit dem Mercure Hotel Ingolstadt (71 Zimmer), das zum 1. Oktober übernommen wird. Bereits als Franchisehotel wird bereits das Mercure in Oberhausen geführt. Zuletzt hatte die von der Familie Etmenan geführte Novum Group die Übernahme von sieben Sleep-N-Smile-Hotels verkündet und wächst damit auf 95 Häuser (inklusive Entwicklungsprojekte).

„Franchise Partnerschaften sind für unsere internationale Expansion von großer Bedeutung“, erläuterte David Etmenan. Mit der Übernahme des Mercure Hotel Ingolstadt wird die Expansion der familiengeführten Hotelgruppe zusätzlich beschleunigt. „Immer mehr große Hotelkonzerne suchen neue Betreiber als Franchisepartner. Das ist ein wichtiges Momentum für uns, weil wir dadurch mit weiteren starken Hotelmarken und ausgefeilten Buchungsstrategien weiter wachsen wollen“, so Etmenan.

Weitere Franchiseverträge sind neben Accor auch mit anderen, internationalen Hotelgruppen in Vorbereitung und werden unter der neu geschaffenen „Novum Hotel Collection“ im Portfolio gelistet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: