Marriott will ausgerechnet mit Expedia mehr Direktbuchungen erzeugen

Seattle, 06. September 2016 – Verkehrte Welt? Ausgerechnet mit Expedia will Marriott International mehr Direktbuchungen erzeugen. Dazu wurde die Buchungstechnologie des OTA auf marriott.com integriert, um Dynamic Packaging zu erreichen.

Expedia Logos

Über Expedia werden nun Flüge, Transporte, Ausflüge und andere Entertainment-Buchungen abgewickelt – auf marriott.com. Gäste sollen so ihr Hotel gleich mit einem der 475 Airline-Partner von Expedia buchen können.

Reisepakete seien Marriott-Untersuchungen zufolge doppelt so lang und werden um die Hälfte weniger storniert als reine Hotelbuchungen. Marriott zeigt mit diesem ungewöhnlichen Schritt, wie man mit starken OTA noch anders gewinnbringend zusammenarbeiten kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: