Die neuesten Technik-Spielereien in Hotels: Sprachsteuerung für Hotelzimmer, Solar-Ladestation für Smartphones und Kopfkissen mit Bluetooth-Lautsprecher

New York City, 30. August 2016 – Innovative Technik ist alles: Was vor über hundert Jahren fließend heißes Wasser in den Grandhotels in Europa war, sind heutzutage technische Gadgets ganz anderer Art. Nun kommen aus den USA – woher sonst? – die neuesten Techniktrends. Mit dabei: Sprachsteuerung für Hotelzimmer, Ladestation per Solarenergie und Kopfkissen, die Musik abspielen.

Aloft hotels unveils voice-activated hotel rooms

Aloft punktet mit den ersten sprachgesteuerten Hotelzimmern der Welt

In zwei Aloft Hotels des US-Konzerns Starwood funktioniert nun „Hey, Siri“: Auf simple Ansprache aktiviert man die zentrale Raumsteuerung und kann so Klimaanlage, Licht und Musik lenken. Die Sprachbefehle nimmt ein iPad mit spezieller App entgegen. Es sollen die nach Unternehmensangaben ersten sprachgesteuerte Hotelzimmer der Welt sein.

Kommunikation mit dem Gast auf dem Zimmer ist ein neues, großes Feld für technische Innovationen. Noch etwas unbeholfen, aber ausbaufähig kommt die deutsche Neuentwicklung „Gripps“ nun auf den Markt. Der Energiesparschalter spricht den Gast an, in dem Textinformationen auf der Zimmerkarte automatiasch „abgelesen“ werden. Die synthetische Stimme kann in 23 Sprachen ausgegeben werden. So können Gäste persönlich begrüßt werden als auch über Angebote im Haus oder der Umgebung informiert werden. Um den Gast emotional anzusprechen, kann die Ansage mit Musik unterlegt werden.

Powersol

„Powersol“ sind die neuen, solargetriebenen Ladetstationen der MGM Resorts

MGM Resorts setzt ein wenig mehr auf Nachhaltigkeit und stattet die großen Casino-Resorts in Las Vegas mit solargetriebenen Ladestationen für Smartphones und Tablets aus. „Powersol“ ist eine Erfindung von echten amerikanischen Unternehmerinnen und steht für den Gründungsgeist im Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

Kushion“ heißt das neue Kopfkissen für Hotelzimmer, das per Bluetooth-Übertragung die Musik der Gäste abspielt oder als Freisprecheinrichtung für Telefongespräch dient. Die Batterie soll für acht Stunden Abspieldauer halten. Man könne bis zu vier „Kushion“-Kissen miteinander verbinden. Mit 299 US-Dollar ist das Lederkissen nicht gerade günstig, aber ein interessantes neues Gadget für Hotelsuiten.

https://www.facebook.com/plugins/video.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fhoteliertv%2Fvideos%2F1209692835739922%2F&show_text=1&width=560

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: