Hetras wird von neuem Investor aus China übernommen

hetras Check-in-App für TabletsMünchen, 11. August 2016 – Hetras ist wieder in sicherem Fahrwasser: Nach der Insolvenz der gleichnamigen Gesellschaft in Zell am See wurde nun die in ganz Europa operative Hetras GmbH mit Sitz in München vom chinesischen IT-Unternehmen Shiji übernommen. Dies teilte das Unternehmen heute mit.

Zum 3. August sei das gesamte Geschäfts von Beijing Shiji information Technology Co. gekauft worden. Die Kaufsumme wurde nicht mitgeteilt. „Hetras kann nun seinen ambitionierten Plan für mehr Wachstum mit unserer Unterstützung umsetzen“, sagte Kevin King, Chief Operating Officer bei Shiji. Der Hauptsitz in München bleibe unverändert, so Uli Pillau von Hetras.

Shiji mit Hauptsitz in Peking wurde 1998 gegründet und ist börsennotiert. Dessen IT-Systeme werden von rund 10.000 Hotels, 100.000 Restaurants and mehr als 200.000 Einzelhändler genutzt. Hetras gilt als Hoffnungsträger für moderne Property Management Systeme (PMS) und ist im „Future Hotel“ von Fraunhofer engagiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: