Keine krummen Dinger – Wie ein Hotelangestellter gleich drei bewaffnete Räuber in die Flucht schlägt

Essen, 02. August 2016 – „Das ist ein Überfall!“ – Der Blick in einen Pistolenlauf und gleich drei maskierte Gangster beeindruckten einen Mitarbeiter eines Hotels in Essen so gar nicht. Der 27-jähriger Night Auditor ging seelenruhig um die Rezeption herum, da bekamen es die Räuber mit der Angst zu tun.

Beinahe hätte die inzwischen wieder geschlossene Glasschiebtür die Flucht beendet, gegen die der erste Flüchtende rannte. Bevor der Angestellte sie erreichen konnte, konnten sie durch den schmalen Spalt entkommen.

Coolness bei einem Raubüberfall ist vielleicht wirklich ein wirksames Abwehrmittel. Dagegen kann aktive Gegenwehr ganz anders enden: Bei einem Raubüberfall auf ein Hotel in Berlin gestern mittag wurde eine Mitarbeiter mit Reizgas verletzt; sie kam ins Krankenhaus. Gegen 12 Uhr betrat der Unbekannte die Lobby des Hauses, bedrohte zwei Hotelangestellte mit einer Pistole und forderte Geld. Während die 24-jährige Mitarbeiterin ihm Geld übergab, griff ihre 36-jährige Kollegin ein und konnte den größten Teil des Geldes zurückerlangen. Daraufhin setzte der Täter Reizgas ein. Nun wurden weitere Mitarbeiter des Hotels auf das Geschehen aufmerksam, die ihren Kolleginnen zur Hilfe eilten. Daraufhin ergriff er Räuber die Flucht und entkam.

Signalisieren Sie mit dem Türschild “Mehr Sicherheit im Gastgewerbe” – kostenlos als Druckvorlage zu bestellen bei der Redaktion von "gastronomie & hotellerie" per E-Mail: gastro.redaktion@hussberlin.de – dass bei Ihnen nichts zuholen ist

Signalisieren Sie mit dem Türschild “Mehr Sicherheit im Gastgewerbe” – kostenlos als Druckvorlage zu bestellen bei der Redaktion von „gastronomie & hotellerie“ per E-Mail: gastro.redaktion@hussberlin.de – dass bei Ihnen nichts zuholen ist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: