Medizintourismus wächst um 25 Prozent jedes Jahr

Palm Beach Gardens/Floridy, 28. Juli 2016 – Big Business für Hotels und Kliniken: Der weltweite Medizintourismus wächst pro Jahr um 25 Prozent. Einer Studie von Visa und Oxford Economics zufolge beträgt das Umsatzvolumen mit reisenden Patienten derzeit insgesamt 438 Milliarden US-Dollar, Tendenz stark steigend.

Breakdown of global medical tourism industry for 2016 and beyond. (Photo: Medical Tourism Association)

Breakdown of global medical tourism industry for 2016 and beyond. (Photo: Medical Tourism Association)

Ein Großteil der Nachfrage nach erstklassigen medizinischen Behandlungen ist derzeit noch in den USA festzumachen. Doch die wachsende Bevölkerung in China und deren gutsituierte mittelständische Bevölkerung wird Nordamerika als größter Quellmarkt für Medizintourismus ablösen, so die Untersuchung. Das Marktvolumen werde in den nächsten zehn Jahren auf über drei Trillionen US-Dollar wachsen.

Das Marktsegment verheißt wiederkehrende Gäste: 88 Prozent der Patienten würden ein- bis dreimal im Jahr für medizinische Behandlungen verreisen, so die Untersuchung. Rund 13 Prozent der Medizintourismus werden älteren Semesters sein; für diese Klientel werden besondere Reiseannehmlichkeiten vonnöten sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: