Chinesen geben noch mehr Geld für Reisen aus – Highspeed-Wlan bleibt mit Abstand am wichtigsten bei Hotel Amnities

China Chinesische TouristenDallas/Berlin, 21. Juli 2016 – Im Steigenberger Hotel Am Kanzleramt in Berlin werden immer mehr Gäste aus China willkommen geheißen. Die Zahl der Gäste aus dem Reich der Mitte nimmt auch in Deutschland stark zu. 92 Prozent der chinesischen Reisenden planen auch dieses Jahr gleich viel oder mehr für Reisen auszugeben als im Vorjahr. Dies fand nun hotels.com heraus. Dazu wurden 3.000 Chinesen und 5.800 Hotels weltweit befragt.

Die Gäste aus China legen vor allem Wert auf Highspeed-Wlan:
Kostenfreies Wlan – 75%
Zimer für Raucher – 20%
Chinesischer Tee – 17%
Wasserkocher im Zimmer – 16%
Städteführer auf Mandarin – 13%

Deutsche Hoteliers sind kaum vorbereitet auf chinesische Reisende
Auf der Liste der Dinge, auf die chinesische Reisende im Hotel am meisten Wert legen, belegt kostenfreies WLAN erneut Platz Eins. 42 Prozent der befragten deutschen Hoteliers stellen dieses bereits in ihrem Haus zur Verfügung. Besonders wichtig ist für Reisende aus China der Wasserkocher auf dem Zimmer. 23 Prozent der deutschen Hoteliers kommen diesem Wunsch bereits nach, 11 Prozent haben vor, diese Annehmlichkeit bald in ihr Angebot aufzunehmen. Kaum vorhanden sind hingegen übersetzte Reiseführer. Lediglich knapp fünf Prozent der befragten Hoteliers habe diese in ihrem Haus ausgelegt und nur sechs Prozent planen diese bald einzuführen.

Letztes Jahr reisten 120 Millionen Chinesen ins Ausland. 2014 waren es noch 117 Millionen. Mit einem Reisebudget von durchschnittlich 3.128 Euro pro Jahr gehören Chinesen laut CITM zu den zahlungskräftigsten Reisenden weltweit. Auch wenn ihr tägliches Reisebudget 2015 um durchschnittlich 17 Prozent zurückging, gab rund ein Drittel der Befragten an, ihre Ausgaben nächstes Jahr erhöhen zu wollen. Dabei sind sie bereit, rund 25 Prozent ihres Einkommens für Reisen auszugeben. Das Wachstumspotenzial der Reisegruppe der Chinesen ist weiterhin hoch: Aktuell besitzen gerade einmal fünf Prozent der 1,4 Milliarden Chinesen einen Reisepass.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: