Novum Hotels geben weiter Gas – Hotelkonzept Novum Style wird erweitert

Fürth/Dortmund/Hamburg, 15. Juli 2016 – Bei den Novum Hotels geht es Schlag auf Schlag: Nun wurde der Bau eines neuen Novum Style Hotels in Fürth bei Nürnberg gestartet. Das Businesshotel in idealer Lage nahe dem Hauptbahnhof mit 103 Zimmern soll Anfang 2018 eröffnet werden. Zudem verkündete Novum-Chef David Etmenan jüngst die Übernahme eines Vier-Sterne-Hotels in Dortmund; im historischen Gebäude des Hoesch-Konzern wird ein 210-Zimmer-Haus eingebaut – Eröffnung ist im Frühjahr 2019.

Novum Style City Fürth - Penthouse

Penthouse im neuen Novum Style City Fürth (Grafik: P&P/Novum)

Projektentwickler und Bauherr ist P&P Real Estate. Zusammen mit der stark expandierenden Novum Hotel Group wird das Konzept der smarten Business-Designhotels erweitert: Einige Zimmer werden mit Kitchenettes zur Selbstversorgung erweitert. Damit will man dem wachsenden Markt der Langzeitaufenthalte gerecht werden.

„Im wachsenden Markt der Serviced Apartments gehen wir mit der Konzepterweiterung bei Novum Style einen entscheidenden Schritt weiter: Die Kombination aus klassischem Hotelbetrieb für ein, zwei Übernachtungen mit neuen Ausstattungsmerkmalen für Langzeitaufenthalte verspricht größten Erfolg an einem wirtschaftsstarken Standort wie in der Industrieregion in Nordbayern“, fasste David Etmenan, Chief Executive Officer & Owner der Novum Hotel Group, zusammen.

Novum Style ist die Business-Hotelmarke der gleichnamigen Hotelgruppe. Bislang bestehen drei Häuser dieser Marke in zentralen Lagen in Hamburg und Berlin; weitere sind zwölf in Entwicklung. Die Novum Hotel Group umfasst derzeit 84 Hotels mit mehr als 8.000 Zimmern in Europa. Neben etlichen Hotelbauprojekten in Deutschland, darunter der traditionsreiche Handelshof in Essen, werden neue First-Class-Hotels in Amsterdam und Budapest entwickelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: