Immer mehr Übernachtungen: Vier Prozent mehr Gäste in Hotels – Tourismus in Deutschland steuert auf neuen Rekord zu

Am 1. Juni 2016 wurden die ersten 100 Access-Points des Projektes "Free WiFi Berlin" aktiviert. Berliner und Touristen können nun ohne Anmeldung unter anderem am Brandenburger Tor, dem Roten Rathaus oder dem Friedrichstadt-Palast kostenloses und unbegrenztes WLAN nutzen. Das Projekt wurde von der Berliner Senatskanzlei ins Leben gerufen und nach Vertragsunterzeichnung Ende 2015 in Zusammenarbeit mit dem Technik-Partner abl Social Federation und dem Content-Partner Audible umgesetzt. Bernhard Schodrowski (Stellv. Senatssprecher), Nils Rauterberg (Geschäftsführer Audible), Benjamin Akinci (CEO abl Social Federation) (v.l.n.r.) - Foto: AudibleWiesbaden, 08. Juli 2016 – Das Tourismusmärchen geht weiter: In den ersten fünf Monaten des Jahres verzeichneten deutsche Hotels vier Prozent mehr Übernachtungsgäste. Insgesamt stieg die Zahl der Nächtigungen auf 157,5 Millionen. Dies teilte das Statistische Bundesamt mit.

Davon entfielen 28,3 Millionen Übernachtungen auf Gäste aus dem Ausland (+4%) und 129,2 Millionen auf inländische Gäste (+4%). 2015 wurde mit insgesamt 436,5 Millionen Übernachtungen erneut ein Tourismusrekord erzielt. Starker Motor im Zuwachs ist die steigende Zahl der Gäste aus dem Ausland.

Im Mai 2016 gab es in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland 43,2 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Dies dies ein Plus von drei Prozent gegenüber Mai 2015. Die Übernachtungszahl von Gästen aus dem Ausland fiel um zwei Prozent auf 7,0 Millionen. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahresmonat um vier Prozent auf 36,2 Millionen.

Die offiziellen Zahlen vom Destatis legen dar, dass immer mehr Gastbetriebe sich auf die steigende Zahl fremdsprachiger Besucher einstellen müssen:

  • Übersetzen Sie Speisekarte ins Englisch
  • Hängen Sie internationale Fahnen außen am Betrieb auf
  • Bieten Highspeed-Wlan im Zimmerpreis inkludiert
  • Begrüßen Sie Ihre Gäste state-of-the-art in ihrer Landessprache (wenn irgend möglich)
  • Schulen Sie Servicemitarbeiter in Fremdsprachen! Online-Sprachkurse für Hotellerie und Gastronomie werden von Lingua TV, Partner unseres Onlinesenders HOTELIER TV & RADIO angeboten: https://hottelling.net/2013/08/27/sprachen-lernen-mit-hotelier-tv-und-linguatv-demolektion-welcoming-guestschecking-in-jetzt-ausprobieren/
  • Lernen Sie Etikette und Umgangsformen mit Gästen aus Übersee: korrekte Begrüßungsformen, Floskeln, Übergabe von Visitenkarten; spezielle die steigende Zahl an Gästen aus China, die viel Geld in unseren Gastbetrieben lassen!, goutieren eine landestypische Ansprache
  • Installieren Sie die sehr nützliche Übersetzungs-App „Say Hi“ auf Smartphones Ihrer Mitarbeiter; damit lassen sich Sätze schnell und einfach in zahlreiche Fremdsprachen übersetzen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: