Thomas Cook: André Witschi wird interimsweise Chief of Hotels & Resorts – Karl Schattmaier geht in den Ruhestand

André WitschiLondon, 04. Juli 2016 – Nach langer Sendepause wieder Neues von André Witschi (65): Der ehemalige CEO von Steigenberger steigt nach langem juristischem Kampf wieder in das operative Hotelgeschäft ein, ab Mitte Juli interimsweise als Chief of Hotels & Resort bei Thomas Cook. Vorgänger Karl Schattmaier wechselt in den Aufsichtsrat.

André Witschi soll die nächste Phase des Ausbaus des Bereichs Hotels & Resorts entwickeln, während die Suche nach einer dauerhaften Besetzung dieser Position weiterläuft, wurde mitgeteilt. Die Schaffung einer eigenen Hotel-Position innerhalb des Group Management Committees ermögliche es Christoph Debus, Chief Airlines Officer, sich wieder voll auf die Integration der Group Airlines zu konzentrieren, heißt es. Debus hatte den Hotelbereich seit Anfang 2015 auf Gruppenebene mitgeführt.

Witschi ist in der internationalen Hotellerie von seinen früheren Führungsaufgaben bei Accor Deutschland und Steigenberger gut vernetzt. Er wird zudem im Group Management Committee des Tourismuskonzerns tätig sein.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: