Schweres Jahr für Oetker Collection – Starke Verluste im Le Bristol in Paris verhageln Ergebnis

Bielefeld, 21. Juni 2016 – Die Oetker Collection blickt auf ein wechselhaftes Geschäftsjahr 2015 zurück. Nach einigen Jahren signifikanter Umsatzsteigerungen sind die gesamten Umsatzerlöse der Hotelsparte im Berichtsjahr um 4,4 Prozent auf 150 Millionen Euro zurückgegangen. Dies teilte der Oetker-Konzern heute mit.

Hotel Le Bristol Paris - Fassade

Hotel Le Bristol Paris

 

 

Die Erwartungen an die Umsatzentwicklung haben sich daher für dieses Jahr nicht erfüllt. Umsatzsteigerungen im Brenners Park-Hotel und bei der Oetker Hotel Management Company konnten die Umsatzrückgänge im Hotel Le Bristol in Paris nicht kompensieren. Ein insgesamt schwieriges Marktumfeld in der Hauptstadt Frankreichs, das auch durch die Terroranschläge im Jahr 2015 beeinträchtigt wurde, stand einer weiteren positiven Entwicklung des Pariser Hauses der Oetker Collection entgegen

In Südfrankreich gingen die Umsätze im Château St. Martin & Spa leicht zurück, wohingegen das Hotel du Cap-Eden-Roc das Rekordumsatzniveau des Vorjahres erneut erreichen konnte. In Baden-Baden profitierte das Brenners Park-Hotel im abgelaufenen Geschäftsjahr von der Eröffnung des neuen „Destination Spa“ in der Villa Stéphanie. Mit diesem neuen Produkt setzt das Hotel, das den Spa-Begriff vor vielen Jahren international mit eingeführt und geprägt hat, wieder neue Maßstäbe. Gleichzeitig wurde das Zimmerkontingent des Hauses um zehn Zimmer und Suiten auf eine neue Gesamtzahl von 110 Einheiten erweitert.

Die Oetker Hotel Management Company hat im Jahr 2015 das Management der Londoner Hotelikone The Lanesborough übernommen sowie einen Managementvertrag für ein Hotel in São Paulo unterschrieben. Unter der Führung der Oetker Collection wird dieses Projekt nach Fertigstellung im Frühjahr 2017 eröffnet und das Portfolio der Oetker Collection auf dann zehn Hotels erweitern.

Die Zahl der verkauften Übernachtungen stieg im Jahresvergleich um 5,9 Prozent an. Die Steigerung ist insbesondere auf eine höhere Anzahl US-amerikanischer Gäste zurückzuführen. Darüber hinaus hat auch die ganzjährige Konsolidierung des Hotels Eden Rock St. Barths, das seit Mitte des Jahres 2014 Teil der Oetker Collection ist, zum Anstieg der verkauften Übernachtungen beigetragen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: