Neues Serviced-Apartment-Konzept Hyatt House bringt „Kitchen Suites“ nach Deutschland

Düsseldorf, 25. Mai 2016 – Noch eine Innovation: Hyatt startet nun mit dem Serviced-Apartment-Konzept Hyatt House in Düsseldorf. Anfang Januar soll das Haus mit 102 „Kitchen Suiten“ eröffnen. Die Apartments werden mit voll ausgestatteten Küchen, einem Wohnbereich, geräumigen Schlafzimmern und Badezimmern mit kostenfreien Pflegeprodukten angeboten.

Hyatt House Düsseldorf

Hyatt House Düsseldorf – Neues Konzept für Serviced Apartment eröffnet Anfang 2017

Franchise-Betreiber ist die In Town Hospitality Group. Für Hyatt wird es das sechste Haus in Deutschland sein. Das Hyatt House Düsseldorf liegt im neuen „Andreas Quartier“, einem ehemaligen Gerichtsgebäude inmitten der Altstadt, und in direkter Nähe zur Rheinuferpromenade und der bekannten Luxuseinkaufsmeile Königsallee. Für die Innenarchitektur ist der deutsche Designer Jan Wichers verantwortlich.

Das Konzept von Hyatt House in Kürze:

  • 102 „Kitchen Suites“ mit voll ausgestatteten Küchen, einem gemütlichem Wohnbereich, großzügigen Schlafzimmern und Badezimmer mit kostenfreien Pflegeprodukten
  • Kostenfreies Wlan im gesamten Hotel
  • „The Commons“, ein einladender Loungebereich für Gäste
  • 24/7h Markt, ein rund um die Uhr geöffneter Supermarkt
  • Ein 24 Stunden geöffnetes Fitnessstudio
  • Meetingräume mit audiovisuellem Equipment und Hostservice
  • „Borrows Menu“, ein Leihservice – vom Ladekabel bis zum Rasierer
  • „Very Important Resident (VIR)-Programm“ mit Extra-Services wie kostenlosem Einkaufsservice für alle, die länger als 30 Nächte am Stück zu Gast sind

Der Bedarf an Langzeitunterkünften in deutschen Städtezentren wächst stetig. In Deutschland ist Hyatt momentan mit drei verschiedenen Marken an fünf Standorten präsent. Dazu gehören das Park Hyatt Hamburg, das Grand Hyatt Berlin, das Hyatt Regency Cologne, das Hyatt Regency Düsseldorf und das Hyatt Regency Mainz. Neben dem Hyatt House Düsseldorf sind zwei weitere Hyatt-Hotels in der Entwicklung, das Andaz Munich, das ebenfalls 2017 eröffnen soll, und das Hyatt Place Frankfurt Airport, das voraussichtlich 2018 seine Türen öffnet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: