Tatort Hotel: Raubüberfall, Tresorklau und ein Toter

Mannheim/Darmstadt/Eystrup, 07. Mai 2016 – Es geht heiß her in der Hotellerie: In den vergangenen Tagen kamen es bundesweit zu neuen Kriminalfällen. U.a. ist ein Mensch bei einem Feuer in einem Hotel ums Leben gekommen. Die Zusammenfassung der Polizei- und Feuerwehrmeldungen:

mehr-sicherheit-im-gastgewerbe-tc3bcrschild

An Himmelfahrt wurde ein Hotel in Mannheim überfallen. Der Täter betrag gegen zwei Uhr morgens das Haus und führte zunächst ein kurzes Gespräch mit dem 34-jährigen Rezepzionisten und zog dann unvermittelt eine schwarze Pistole mit einem metallisch-silbernen Lauf aus der Jackentasche. Unter Drohung mit der Waffe ließ er sich eine geringe Menge Bargeld in eine mitgebrachte Mappe aushändigen und flüchtete danach zu Fuß. Zu einer Schussabgabe kam es nicht. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

In Bettelborn bei Darmstadt verschafften sich Kriminelle in der Nacht zum Mittwoch (04.05.) gegen 3.00 Uhr unberechtigt Zutritt in das Büro eines Hotels Im Mehlsee. Die Täter rissen einen Tresor, in dem sich mehrere hundert Euro Bargeld befanden aus der Wand, entwendeten diesen und ließen weiterhin eine Kasse mit Wechselgeld mitgehen.

Bei einem Brand in einem Hotel in Eystrup bei Neinburg an der Weser kam ein Mann ums Leben. Das Feuer brach in einer als Lagerraum genutzten Scheune aus. Die Feuerwehr konnte den vermissten Mann nur noch tot werden. Ein Übergreifen des Feuers konnte noch verhindert werden. Die Ursache für den Brand ist noch nicht klar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: