Hausverbot für Tester! Wir kochen und servieren nur für unsere Gäste – Neue Türschilder erhältlich

Hamburg, 21. April 2016 – Klares Statement: Wir schaffen für unsere Gäste, wollen die Ladies & Gentlemen, die bei uns zu Gast sind, bekochen, umsorgen und zuvorkommend bedienen. Selbsternannte Tester haben bei uns Hausverbot!

Horst Rahe, Chef der Arosa- und A-ja-Resorts, und gerade mit dem Gastro-Oskar, der Brillat-Savarin-Medaille für Gastrosophie, ausgezeichnet, hat es kürzlich auf den Punkt gebracht: „Ich habe auch gelernt, man soll für die Gäste zu kochen, nicht für die Kritiker“, so sein Credo. Daher stellen wir, die Redaktion von hottelling und der Hotelexperte Ulrich Jander, Ihnen neue Türschilder bereit: Erteilen Sie Hotel- und Restaurant-Testern Hausverbot!

Wer Ihren Gastbetrieb auf der Basis fundierter Kriterien und mit adäquater Ausbildung rezensieren möchte, meldet sich, weist seine Befähigung als Tester freiwillig nach und erteilt Auskunft über seine Testergebnisse – ganz wie es bei professionellen Mystery Checks abzulaufen hat.

Signalisieren Sie mit den Türschildern: Selbsternannter „Tester“ mit kaum bis geringer Fachahnung haben bei Ihnen keine Chance. Und: Erpressungsversuche mit angeblich schlechten Testergebnissen und der Drohung, diese auf Bewertungsportalen zu veröffentlichen, laufen ins Leere.

Die neuen Türschilder sind als Vorlagen zum Selbstausdruck (Pdf-Dateien) kostenfrei per E-Mail erhältlich: ch@hotelier-tv.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: