Welt-Trinkgeld-Tag am 21. Mai 2016: Guten Service belohnen und dabei Gutes tun

Marriott startet PR-Kampagne für mehr Trinkgeld und Aufmerksamkeit für Zimmermädchen

Hamburg – Am 21. Mai findet zum zweiten Mal der Welt-Trinkgeld-Tag statt. Wer mit dem Service beim Mittag- oder Abendessen zufrieden ist, kann dies an diesem Tag mit einem besonders netten Trinkgeld ausdrücken – und dabei doppelt Gutes tun. Nicht nur das Servicepersonal profitiert, die Inhaber der teilnehmenden Betriebe richten auch eine Spende in Höhe der Trinkgeldeinnahmen an gemeinnützige Vereine.

Eine Runde Pommes frites für die Delegation und 0,80 Cent Trinkgeld für den belgischen Imbiss-Kellner: Das Bild von Angela Merkel an einer belgischen Pommesbude ging durch die Sozialen Medien. Wie viel Trinkgeld lassen Sie springen, wenn Sie mit dem Service zufrieden sind?

Am Welt-Trinkgeld-Tag sind alle Gäste teilnehmender Restaurants, Bars, Cafés und Imbisse dazu aufgerufen, großzügig Trinkgeld zu geben, wenn sie mit dem Service zufrieden waren. Während die Servicekräfte ihr wohlverdientes Trinkgeld behalten, verdoppeln die Gastronomen die Summe und spenden sie an gemeinnützige Vereine.

In Hamburg gehen die Spenden an den gemeinnützigen Verein „Mensch Hamburg“, bundesweit ist die Wasserinitiative „Viva con Agua de Sankt Pauli“ Charitypartner.

Von den Einnahmen des Welt-Trinkgeld-Tages im vergangenen Jahr in Hamburg wurde unter anderem eine Schulküche renoviert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: