So schön ist das neue Kempinski Resort San Clemente Palace Venedig – Fotos und Video

Venedig – Eine private Insel in der Lagune: Das neu eröffnete Kempinski Hotel San Clemente Palace Venedig bietet 190 luxuriöse Zimmer und Suiten, Tennisplatz, Golfübungsplatz, beheizten Außenpool, eine Joggingstrecke sowie einen Kids‘ Club. Wir zeigen wie schön es dort ist.

Der Luxus kostet ein wenig: Die Preise für Superior-Zimmer beginnen ab 500 Euro, Junior Suiten sind ab 900 Euro, die „Navigante“-Suite ab 5.500 Euro und die „San Clemente“-Suite ab 10.000 Euro erhältlich. Sämtliche Angaben verstehen sich pro Nacht und inklusive Frühstück im Restaurant. Wer will, reist mit der eigenen Yacht an.

Ein besonderes Highlight ist die neu entstandene „San Clemente“-Suite. Sie ist das Herzstück des San Clemente Palace Kempinski – ein Wohnzimmer, ein Schlafzimmer und zwei Badezimmer. Die Suite befindet sich in der ehemaligen Klosterwäscherei und verbindet historische Elemente wie die offenen, dunklen Deckenbalken mit moderner Ausstattung. Mehrere große Panoramafenster bieten die bestmögliche Aussicht auf Venedig.

Die „San Clemente“-Suite kann um die benachbarte „Navigante“-Suite, mit 100 Quadratmetern die zweitgrößte Suite des Hotels, sowie fünf „Navigante Junior“-Suiten und die „Marco Polo“-Suite erweitert werden, die sich ebenfalls im gleichen Gebäudeteil befinden. Das Ergebnis: ein privates „Palazzo a Venezia“, das vollständig unabhängig vom Hotelgeschehen ist und dennoch sämtliche Annehmlichkeiten eines Luxusresorts bietet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: