Was machen Sie zur „Earth Hour“ am 19. März um 20:30 Uhr?

"Earth Hour" in Restaurants - Foto: WWFBerlin – Eine Stunde lang alle Lichter aus: Der WWF ruft weltweit Betriebe und Privatpersonen zur Teilnahme an der „Earth Hour“ auf, am 19. März 2016 um 20:30 Uhr. Mit der Aktion für den Klimaschutz soll ein Zeichen für den Schutz des Planeten gesetzt werden. Wie eine Welle durch alle Zeitzonen verdunkeln viele Tausend Städte rund um den Globus ihre bekanntesten Wahrzeichen. In Deutschland zeichnet sich knapp eine Woche vor der „Stunde der Erde“ eine Rekordbeteiligung ab: Bereits 180 Städte und Gemeinden haben ihre Teilnahme zugesichert.

Was planen Sie zur „Earth Hour“? Laden Sie Ihre Gäste zum romantischen und „grünen“ Kerzenschein-Dinner ein! Verwenden Sie nur Mehrweg-Verpackungen (nicht nur zur „Earth Hour“) und planen Sie den Wechsel zu Öko-Stromanbietern. Wichtige Orientierung zur strategischen Ausrichtung auf Nachhaltigkeit im Gastgewerbe bietet das Berliner Institut Infracert mit der „Green Sign„-Zertifizierung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: