„Grüne Hotels“ mit Umsatzsteigerungen: Nachhaltigkeitskonzept lohnt sich – Urlaub in der Natur: Schützenswerte Landschaft

Green Hospitality

(Hamburg, 31. August 2015) Eine Branche denkt um: Nachdem immer mehr Verbraucher dazu übergehen, beim Kauf von Lebensmitteln oder Kleidung den Aspekt der Nachhaltigkeit mit einzubeziehen, wird auch die Urlaubsreise auf die Auswirkungen für Mitarbeiter und Umwelt überprüft. Bereits jetzt legen laut einer aktuellen Umfrage rund 14 Prozent aller deutschen Touristen Wert auf eine ökologische Vertretbarkeit ihres Urlaubs; drei Viertel sind gar bereit, auch Mehrkosten zu tragen. Für Hotelbetreiber erwächst aus dem „Grünen Hotel“ also eine echte Chance.

Noch ein Buchungsportal für Service Apartments: acomodeo.com will 100.000 Apartments in 106 Ländern buchbar machen – Living Hotels startete mit apartmentshotels.com Direktbuchung

acomodeo.com

(Frankfurt/Main, 31. August 2015) Großes haben sich die Frankfurter Gründer von acomodeo.com vorgenommen: Das neue Buchungsportal soll zum nun angekündigten Start im Herbst rund 100.000 Service Apartments in 106 Ländern buchbar machen. Damit drängt ein neues Mittlerpoprtal in das wachsene Segment der Boardinghäuser. Im Frühsommer erst startete Living Hotels das eigene Buchungsportal apartmenthotels.com.

Hotel-Überfälle nehmen wieder zu: Neue Fälle in ganz Deutschland – Beute lohnt sich: 2.000 Euro

Pistole Blick in den Lauf

(Berlin/Frankfurt am Main/Dortmund, 31. August 2015) Nach der Sommerpause geht es weiter – leider auch mit der Serie an Raubüberfällen auf Hotels. Am vergangenen Wochenende waren Hotels in Berlin, Frankfurt am Main und in Dortmund betroffen. Offenbar lohnt es sich: Die Beute belief sich in einem Fall auf satte 2.000 Euro. Die Polizei warnt Hoteliers seit einioger Zeit vor den zunehmenden Raubüberfällen und mahnt mehr Sicherheit an.

Hotelmarketing-Trends: Mehr Budget für Online-PR als für klassische Onlinewerbung

Online-Marketing gewinnt an Bedeutung - Marketingbudgets

(Berlin, 31. August 2015) Online ist so groß wie Offline: In Sachen Marketingbudgets verschiebt sich der Schwerpunkt zunehmend auf PR-Arbeit in sozialen Medien. Ausgaben für klassische Onlinewerbung gehen zurück und die Etats für Online-Kommunikationsmaßnahmen sind nun so groß wie für „klassische“ Offline-Präsenzen zum Beispiel auf Messen und bei Events. Dies geht aus einer Umfrage des IT-Branchenverbandes Bitkom unter seinen Firmenmitgliedern hervor – lässt sich aber als Trend-Vorbild für die Hotellerie und Gastronomie heranziehen. Ohne Facebook geht (fast) nichts mehr: Das soziale Portal wurde nun erstmals von einer Milliarde Menschen an einem Tag genutzt – ein neuer Rekordwert.

Immer mehr Gäste aus dem Ausland: Alle Bundesländer sind Gewinner – Deutschland-Tourismus weiter im Aufwind

(Frankfurt am Main, 28. August 2015) Sowohl kurz- als auch langfristig profitieren alle Bundesländer von der kontinuierlich wachsenden Beliebtheit des Reiselandes Deutschland. Bundesweit lag nach Angaben des Statistischen Bundesamtes die Zahl der Übernachtungen ausländischer Gäste in Beherbergungsbetrieben mit mindestens zehn Betten im Jahr 1993 bei 34,7 Millionen, 2009 bei 54,8 Millionen und erreichte 2014 den Rekordwert von 75,6 Millionen.

Azubis werden zu Auditoren ihrer Ausbildungsbetriebe – Interview mit Gerrit Buchhorn vom Dehoga Berlin zum neuen Gütesiegel „Ausbildung mit Qualität“

Ausbildung mit Qualität

(Berlin, 28. August 2015) Neues Prinzip bei der Ausbildungsbewerbung: Die Azubis in Hotellerie und Gastronomie sollen bei der neuen Zertifizierung „Ausbildung mit Qualität“ ihre Ausbildungsbetriebe regelmäßig bewerten. „Sie werden zu Auditoren und das macht das Ganze auch sehr glaubwürdig“, sagte Gerrit Buchhorn, Geschäftsführer für Aus- und Weiterbildung beim Dehoga Berlin, im Interview mit HOTELIER TV & RADIO. Bislang haben 48 Gastbetriebe die neue Zertifizierung beantragt. Bei den teilnehmenden Dehoga-Landesverbänden Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und NRW startet nun die Werbeoffensive dafür.

Kostenfreies Wlan wichtiger als Frühstück – Was Hotelgäste wirklich wollen

Was Hotelgäste wirklich wollen - agoda.com Umfrage Juli 2015

(Singapur, 28. August 2015) Bett, Bad, Glotze: Die Basics im Hotel müssen sauber und einfach gut sein. Aber was wollen Hotelgäste wirklich? Internetzugang per Wlan im Zimmerpreis inklusive ist wichtiger als inkludiertes Frühstück. Das hat eine Umfrage von agoda.com, einem der starken Buchungsportale der mächtigen Priceline Group, unter 5.000 Kunden ergeben.

Jörg Klostermann ist neuer Direktor im Iberotel Fleesensee

Jörg Klostermann

(Fleesensee, 28. August 2015) Das Iberotel Fleesensee steht ab dem 1. September unter neuer Leitung: Jörg Klostermann (51) übernimmt die Position des Hoteldirektors in dem Viereinhalb-Sterne-Hotel an der Mecklenburgischen Seenplatte.

Tödliche Legionellen-Gefahr: Hotels müssen Rückkühlanlagen regelmäßig prüfen – Neues Gesetz in Vorbereitung – Lehren aus Legionellen-Epidemie mit zwei Toten in Warstein

Tödliche Legionellen-Gefahren lauern auch in Hotelduschen und Klimaanlagen von Hotels

(Warstein, 28. August 2015) Die Legionellen-Epidemie forderte zwei Menschenleben: Vor zwei Jahren war der Landkreis Warstein betroffen. Die Warsteiner Brauerei musste die beliebte Heißluftballon-Montgolfiade absagen, die Umsätze im Bier-Geschäft und bei der Tochtergesellschaft Welcome Hotels brachen ein. Nun soll ein neues Gesetz dazu zwingen, sog. Rückkühlanlagen, die auch in Hotels verwendet werden, regelmäßig zu überprüfen.

Louvre Hotels Group erhält 2,5 Milliarden Kredit von chinesischer Bank für Investitionen – Eigentümer Jin Jiang Hotels füllt Kriegskasse – Low-Budget-Hotelmarke Première Classe soll in Deutschland ausgebaut werden

Die Low-Budget-Hotelmarke Première Classe soll in Deutschland stark ausgebaut werden

(Paris/Hamburg, 27. August 2015) Louvre Hotels füllt die Kriegskasse: Die nach eigenen Angaben Europas zweitgrößte Hotelgruppe erhält für die kommenden drei Jahre eine Kreditlinie von 2,5 Milliarden Euro von der chinesischen ICBC Bank. Damit will die Gruppe, welche Ende 2014 von dem chinesischen Hotelkonzern Jin Jiang International übernommen wurde, ihre ehrgeizigen Wachstumspläne in Europa noch schneller vorantreiben. Der deutsche Markt hat dabei innerhalb von Europa große Priorität: Erst Anfang 2015 wurden hier neun Häuser der neuen Marke Première Classe eingeführt. Diese Budget-Marke soll im deutschen Raum kurz- bis mittelfristig stark ausgebaut werden. Dafür werden aktuell passende Grundstücke in allen interessanten Groß- und Mittelstädten geprüft und gesichert.

Hotellerie ist Zukunft – Top-Hotelier Klaus Michael Schindlmeier über die jungen „Leuchttürme“ im Hotelmanagement – Interview bei HOTELIER TV & RADIO

(Wiesloch, 27. August 2015) Junge Leute gehören auf’s Podium: Top-Hotelier Klaus Michael Schindlmeier vom Best Western Plus Hotel Palatin in Wiesloch fördert die junge Talente in seinem namhaften Tagungshotel ganz besonders – 13 Mitarbeiter verfassten nun mit ihm ein herausragendes Buch. „Breite Brust – Hotellerie ist Zukunft“ zeichnet in launigen Kurzberichten die Bilderbuch-Karrieren der jungen Leute nach – und ist damit in diesem Sommer endlich eine lesenswerte Neuerscheinung, die die zum Teil ermüdenden, sog. Hotelbücher mit Profilierungsversuchen von gescheiterten Hoteliers oder Nachtportiers zur Seite drängen.

Die Tricks von Airbnb, Booking.com und Co: Abofallen für Versicherungen – Testsieger sind HRS, Casamundo und 9flats

booking.com

(Berlin, 27. August 2015) Ein Hotel, eine Ferienwohnung oder ein Privatzimmer im Internet zu buchen, klappt meist gut. Verbraucher können aber auch in Fallen tappen: Sie werden auf bestimmte Unterkünfte gelenkt, ihnen werden Versicherungen als „Abofallen“ aufgedrängt, es gibt unerlaubte Klauseln in den Geschäftsbedingungen oder sie müssen im Fall einer Auseinandersetzung in einem anderen Land klagen, weil das Portal keine Niederlassung in Deutschland hat. Für die September-Ausgabe ihrer Zeitschrift „Test“ hat die Stiftung Warentest insgesamt 21 Portale für Hotelzimmer, Ferienwohnungen- und Häuser sowie für Privatunterkünfte getestet.

Arbeitgeber-Bewertungen immer wichtiger – Employer Branding wichtiger als Rekrutierung

Arbeitgeberbewertung

(Berlin, 26. August 2015) Rate your employer: Arbeitgeber-Bewertungsplattformen gewinnen für die Personalarbeit zunehmend an Bedeutung. Vor allem im Bereich Employer Branding spielen die Portale eine immer größere Rolle. Auch in der Hotellerie sind Arbeitgeber-Bewertungen tonangebend. Exklusiv mit Kununu wurden die bestbewerteten Unternehmen aus Hotellerie und Touristik aufgeführt – Sieger ist Prizeotel.

Hotelgäste bevorzugen digitale Gästemappen – Umfrage: Suitepads ersetzen Papierinformationen und bieten Mehrwerte

Concierge-Tablets von SuitePad

(Berlin, 26. August 2015) Suitepads sparen Papier, sind immer aktuell und bieten zahlreiche Mehrwerte: Hotelgäste bevorzugen längst die digitalen Gästemappen. Immer mehr Hotels setzen auf die Tablet-PCs des Berliner Startup-Unternehmens, um alle relevanten Informationen über das eigene Haus und die Destination mitzuteilen. Dies macht nun auch eine Umfrage, die für alle Teilnehmer von umfrageteilnehmer.de bereitgestellt wurde, deutlich: 84 Prozent der Befragten würden ein Suitepad der Gästemappe vorziehen und sogar 71 Prozent bezeichnen die Tablets als besten Kommunikationskanal zwischen Hotel & Gast. Dazu wurden in einer Stichprobe rund hundert Gäste online befragt.

Neue Lifestyle-Hotelkonzepte erobern den Tourismus – „Hotel 3.0“ zeichnet sich durch neuartige Gestaltungskonzepte aus

CitizenM Hotel-Lobby: Wohnen und Arbeiten in Einem (Foto: CitizenM)

(Hamburg, 26. August 2015) Neue, spannende Hotelkonzepte erobern den Markt: Die Zahl der kreativen Lifestyle- und Design-Hotels steigt. Zu den vielversprechenden Kreationen zählen die neuen Marken CitizenM, Moxy, Ruby, W Hotels, Mama Shelter und einige mehr. Tophotelprojects.com hat einige davon aufgelistet.

Marriott ernennt Tricia Primrose zur neuen Unternehmenssprecherin

Tricia Primrose

(Bethesda/Maryland, 25. August 2015) Global Chief Communications & Public Affairs Officer, so lautet der Titel von Tricia Primrose, der neuen Unternehmenssprecherin von Marriott International. In ihr Verantwortungsgebiet fallen Corporate Relations, Government Affairs, Corporate-Communications-Planung und -Durchführung, Corporate Social Responsibility sowie, in Teilen, das Thema Corporate Culture. Ziel ist es, gemeinsam mit der Firmenspitze das Image und den Ruf des Konzerns zu fördern und zu schützen. Ihren Posten tritt Primrose Anfang September an.

Steigenberger plant neues Hotel am Hauptbahnhof in Frankfurt am Main – Eröffnung 2018

Puneet Chhatwal

(Frankfurt/Main, 25. August 2015) Steigenberger plant Hotel Nr. 7 in Mainhattan: Das neue 400-Zimmer-Hotel wird direkt am Südausgang des Hauptbahnhofs gebaut. Eröffnung soll 2018 sein. Das Hotelprojekt ist Teil einer Gesamtentwicklung, welche zudem ein öffentliches Parkhaus und den neuen Busbahnhof der Stadt Frankfurt beinhaltet, um den derzeitigen Verkehrsfluss weiter zu optimieren

Neuer Coup von Novum Hotels: Übernahme von Innside Berlin – Künftiger Name: Novum Winters Hotel Sophia Berlin

(Berlin/Hamburg, 25. August 2015) David Etmenan gelingt ein neuer Coup: Der Inhaber der Novum Hotels übernimmt das bisherige Innside by Melia Hotel nahe dem Ostbahnhof in Berlin. Das 133-Zimmer-Haus wird künftig als Novum Winters Hotel Sophia Berlin betrieben.

Tophotels mit Serviced Apartments in der Türkei stark gefragt – 55 neue Hotelbau-Projekte in Entwicklung

Steigenberger Hotel Istanbul Airport – Eröffnung ist im Frühjahr 2016

(Istanbul/Türkei, 25. August 2015) Die Türkei bleibt als als Tourismusstandort interessant: Als Nato-Mitgliedsland und Partner der EU engagieren sich zunehmend internationale Hotelkonzerne in gefragten Destinationen wie Istanbul. Hilton, Starwood Hotels (mit der Hotelmake Sheraton), Carlson Rezidor, Wyndham und Raffles setzen auf Hotelprojekte in sog. Mischanlagen – mit Residenzen (Serviced Apartments), Einkaufszentren und Büros. Insgesamt sind in der Türkei derzeit 55 neue Tophotels in Bau, wie tophotelprojects.com mitteilte.

Olympische Winterspiele bringt neuen Tourismus-Boom in China – 702 neue Tophotels und Luxusresorts im Reich der Mitte in Bau

Neues Gambling Resort in der Glückspiel-Metropole Macau: Wynn Palace eröffnet Anfang nächsten Jahres

(Peking/China, 25. August 2015) Die Olympischen Winterspiele 2022 finden in Peking und im neuen Wintersport-Gebiet um Chongli statt – dies sorgt für einen neuen Tourismus-Boom und etliche neue Hotelprojekte. Derzeit werden 702 neue Tophotels und Luxusresorts mit insgesamt 210.000 Zimmern in Bau, wie tophotelprojects.com mitteilte.