Goldrausch im Iran: Boom im Tourismus erwartet – Starker Zuwachs bei Geschäftsreisen und Kulturtrips prognostiziert

Iran Teheran

(Teheran/Iran, 22. Juli 2015) Der Atomdeal und die Lockerung der Sanktionen lösen Erwartungen an einen touristischen Goldrausch aus: Iran bietet als Reiseziel eine Fülle an kulturellen Erlebnissen und soll dies immer mehr internationalen Touristen zeigen. Der Hotelmarkt bedarf erheblicher Erweiterungen und Neuerungen. In der Hauptstadt Teheran gibt es derzeit gerade mal 96 Hotels; zum Vergleich: In Dubai stehen 657 Häuser. Laut tophotelprojects.com sind derzeit lediglich fünf neue Hotels – alle für die Hotelkette Rotana – im Bau. Doch dies könnte sich rasch ändern.

Heiße Tage: Wieder schwere Brände in Hotels

UPDATE (Berlin, 22. Juli 2015) Nach dem schweren Hotelbrand in Schneizlreuth in Oberbayern mit sechs toten Gästen war ein paar Tage Ruhe – nun ereigneten sich wieder zum Teil schwere Brände in Hotels in Deutschland und Österreich. Im Luxushotel Hubertushof in Velden am Wörthersee in Kärnten fing ein Wäschetrockner Feuer – 57 Gäste musste in den frühen Morgenstunden evakuiert werden, verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand. Ebenso glimpflich lief ein Saunabrand in einem Ferienhotel im Hochschwarzwald. 26 Gäste wurden abends in Sicherheit gebracht und mussten in umliegende Häuser ausquartiert werden; das Haus war durch starke Verrauchung zunächst unbewohnbar. Solche Brände in Hotels ereignen sich immer wieder, wie der aus dem Fernsehen bekannt Hotelsicherheits-Experte Ulrich Jander (www.hotelchecker.tv) zu berichten weiß. Immer noch sei vorbeugender Brandschutz in der Privathotellerie geradezu stiefmütterlich behandelt. Doch zunehmenden greifen Aufsichtsbehörden durch (aufgrund der stärker beachteten Amtsträgerhaftung) und schließen Hotels bei schweren Mängeln wie zuletzt in Karlsruhe oder bei Fulda.

Expedia startet eigenes Tagungsraum-Buchungsportal

meetingmarket.de

(Frankfurt am Main, 22. Juli 2015) Okanda.com ist schon da, nun versucht sich auch expedia.com an der Echtzeit-Buchung von Tagungsräumen in Hotels. Meetingmarket.de wurde nun als sog. Betaversion freigeschaltet. Verfügbar seien mehr als 1.500 Veranstaltungsräume und über 18.000 Gästezimmer von über hundert Partnerhotels, teilte das weltgrößte Reisebüro mit. Die Expedia-Gruppe will das Portal schrittweise mit neuen Funktionen ausstatten und die Anzahl der buchbaren Hotels kontinuierlich ausbauen.

Steigenberger setzt auf neue Hotels in Dubai und Baden-Baden

Steigenberger Hotel Business Bay in Dubai - Lobby

(Baden-Baden/Dubai, 22. Juli 2015) Bei der Steigenberger Hotel Group tut sich einiges: Im Oktober wird ein drittes Haus der Hotelkette in den Vereinigten Arabischen Emiraten eröffnet. Das 365 Zimmer und Suiten des neuen Steigenberger Hotel Business Bay in Dubai liegt nur wenige Meter vom derzeit höchsten Turm der Welt, dem Burj Khalifa, entfernt. Bereits etabliert sich das Steigenberger Hotel Doha Airport Road und das Intercity Hotel Culture Village in Dubai.

Parkhotel Residenz Rothaus im Hochschwarzwald eröffnet am 30. Juli

(Grafenhausen, 22. Juli 2015) Nur wenige hundert Meter von der Traditionsbrauerei Rothaus und einen Steinwurf vom Naturparadies Schluchsee entfernt, eröffnet am 30. Juli das Parkhotel Residenz Rothaus seine Pforten. Nach 18 Monaten Bauzeit bietet das Parkhotel naturverbundenen Gästen rund 45 Suiten und Appartements für den Urlaub und auch den längeren Aufenthalt inmitten des Hochschwarzwaldes auf rund 1.000 Metern Höhe. Das Gebäude wurde komplett renoviert, neu ausgestattet und während der Baumaßnahmen um zwei Geschosse erweitert.

BTW-Tourismusindex Sommer 2015: Deutsche sind auch in diesem Jahr bester Reiselaune – Stimmungsbarometer aktuell bei 2,7 Punkten – 2,2 Prozent mehr Reisetage bis April

(Berlin, 22. Juli 2015) Die Deutschen sind derzeit nicht nur exzellenter Konsumlaune, sondern zeigen auch eine ausgeprägte Reisefreude. Damit setzt sich die erfreuliche Entwicklung des vergangenen Jahres auch 2015 fort, wie der BTW-Tourismusindex belegt: Das Stimmungsbarometer liegt aktuell bei 2,7 Punkten und verfehlt damit nur knapp das sehr hohe Vorjahresniveau von 3,1 vom Sommer 2014. Der Index misst die Bereitschaft der Deutschen, in den kommenden Monaten in Reisetage zu investieren. Wesentliche Gründe für die optimistischen Aussichten liegen im sehr hohen Beschäftigungsniveau mit sehr niedriger Inflation und den daraus resultierenden deutlichen Zuwächsen der realen Einkommen. Diese führen auch zu einer positiven Prognose für den Rest des Jahres. Im Schnitt zeigt der Index einen Zuwachs von 2,5 Prozent in der zweiten Jahreshälfte, womit die letzte Prognose vom Dezember 2014 sogar noch einmal leicht nach oben revidiert wird.

Neues Arcona Living Hotel in Osnabrück eröffnet am 15. August 2015

(Osnabrück, 22. Juli 2015) Das neue Arcona Living Hotel in Osnabrück (93 Zimmer und 15 Studios mit Kitchenettes für Langzeitgäste) wird am 15. August eröffnet. Es soll als „zeitgemäßes Stadthotel und eine Liebeserklärung an die Wirtschaftswunderjahre in Osnabrück mit ihrer Lebenslust und Leichtigkeit“ sein, so eine Pressemitteilung. Der elliptische Neubau an der die Ecke Schlosswall/Neuer Graben schlägt mit seinem beschwingten Retro-Stil eine Brücke zum früheren Gewerkschaftshaus aus den 50er Jahren, das komplett saniert wurde und ebenfalls Hotelzimmer beherbergt. Ein Gang verbindet das historische mit dem modernen Gebäude. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich die OsnabrückHalle, das Tagungs- und Veranstaltungszentrum der Stadt.

Online-Marketing-Ranking der Hotels: Größte Gewinner sind die Hilton Hotels mit dem Sieger Hilton Berlin, Hilton München City und dem Hilton Munich Park – Hotels investieren mehr Geld in Google Adwords: Fast 90 Prozent setzen auf bezahlte Keywords – Nur 18 Prozent der Hotels besitzen ein Profil auf dem beliebten Social-Media-Kanal Instagram

Führend im Onlinemarketing: Hilton Berlin

(Berlin, 22. Juli 2015) Die Online-Marketing-Studie der hundert umsatzstärksten Hotels in Deutschland, die bereits zum dritten Mal von der Berliner Agentur Eventsofa durchgeführt wurde, zeigt vier neue Hotels im Top-5-Ranking. Nur der Dauerbrenner der vergangenen Studien, das Hotel Adlon Kempinski in Berlin, konnte sich unter den Top 5 halten (2014: Platz 1, 2013: Platz 6). Die Hilton Hotels gehen als große Aufsteiger der diesjährigen Studie hervor und landen mit drei Hotels im Top-5-Ranking: Das Hilton Berlin hat von Platz 42 die Spitzenposition erklommen, das Hilton München City und das Hilton Munich Park sind von Platz 23 und 29 auf Platz 2 und 4 gestiegen. Grund für den Aufstieg ist vor allem, dass diese Hotels die unterschiedlichen Social-Media-Kanäle aktiv nutzen.