Fachkräftemangel auf Sylt: 400 Jobs im Gastgewerbe unbesetzt – Horrende Mieten für Mitarbeiter

Sylt - Urlaub auf der Partyinsel - Reportage bei HOTELIER TV: www.hoteliertv.net/reise-touristik

(Westerland/Sylt, 20. August 2013) Hotellerie und Gastronomie bekommen den Fachkräftemangel besonders zu spüren: Derzeit seien rund 400 Arbeits- und Ausbildungsplätze im Gastgewerbe unbesetzt, teilte der Dehoga Sylt mit. Davon seien 99 Ausbildungsplätze unbesetzt. Sehen Sie dazu Hintergrundberichte bei HOTELIER TV: http://www.hoteliertv.net/sylt-special

Vierköpfige Familie tot in Hotel aufgefunden

Sarg

(Bordeaux/Frankreich, 19. August 2013) Grausiger Fund im Hotel: Eine vierköpfige Familie wurde heute mittag tot in ihrem Hotelzimmer im Zentrum von Bordeaux aufgefunden. Die Ursache für das furchtbare Familiendrama ist noch unklar.

Therme Erding baut Themenhotel im Form eines historischen Segelschiffs

Therme Erding mit Themenhotel "HMS Victory"

(Erding, 19. August 2013) Ein echtes Themenhotel: Die Therme Erding eröffnet im Sommer nächsten Jahres ein Hotel in Schiffsform. Neben dem neuen Wellenbad entsteht ein Hotel in Form der legendären „HMS Victory“, die der britische Admiral Lord Nelson in der Schlacht von Trafalgar 1805 befehligte.

Parkhotel Schwelm: Tickdieb klaut iPhones – Einbrecher in Restaurant klauen Auto vom Besitzer

Parkhotel Schwelm

(Schwelm/Osnabrück, 19. August 2013) Das Verbrechen schläft nie: Nun traf es das Parkhotel Schwelm. Ein Trickdieb lenkte nun einen Hotelmitarbeiter ab und ließ zwei iPhones mitgehen. Immer öfter haben es Trickdiebe in Hotels und Restaurants auf teure Smartphones und Bargeld abgesehen. TV-Hotelsicherheitsberater Ulrich Jander rät dazu, niemals die kostespieligen Handys oder Kellnerbörsen unbeaufsichtigt an Rezeption und Tresen liegen zu lassen. Größere Bargeld-Einnahmen sollten zudem stets in einem Tresor mit Zeitschaltuhr sicher gelagert werden.

Hotelstandorte: Viel Bewegung in der zweiten Reihe

Dormero Hotel Hannover: Die Bettenauslastung der Hotels in der niedersächsischen Landeshauptstadt beträgt gerade einmal 42%

(Frankfurt am Main, 19. August 2013) Deutschland ist als Reisedestination gefragt wie nie. Dabei zieht es die Hotelgäste nicht nur in die Top-Metropolen. Auch in den so genannten Sekundärstandorten klettern die Zahlen in die Höhe: Über 25,6 Millionen Übernachtungen konnten die Hoteliers im vergangenen Jahr dort insgesamt verbuchen. Das entspricht einem Zuwachs von über 44 Prozent innerhalb der vergangenen zehn Jahre, so das Ergebnis der alljährlichen Hotour-Langzeitanalyse. Die gute Entwicklung der Nachfrage weckt inzwischen auch Begehrlichkeiten. Längst haben Hotelgesellschaften die zweite Reihe für sich entdeckt. In absehbarer Zeit stehen daher einige Neueröffnungen an.