Ronald Gala ist Wagenmeister des Westin Grand Frankfurt: Geübt im Umgang mit fliegenden Regenschirmen, Promis und exotischen Autos

Ronald Gala

(Frankfurt am Main, 04. August 2013) Er steht seit 15 Jahren bei Wind und Wetter vor dem Westin Grand Hotel in der Frankfurter City – immer mit einem freundlichen Lächeln, stets korrekt gekleidet und sorgt dort zusammen mit zwei Kollegen fast rund um die Uhr für einen standesgemäßen Empfang: der Wagenmeister Ronald Gala. Sein Talent liegt nicht nur in der Kenntnis zahlloser Sprachen, Automodellen, viel Charme und dem Umgang mit Promis: Er repräsentiert das 371 Zimmer große Fünf-Sterne-Haus nach außen und gibt ihm ein Gesicht. „Für mich ein Traumberuf – abwechslungsreich, spannend und auch eine Ehre“, so der 59-Jährige, „bin ich doch die erste und letzte Person, mit der unsere Gäste in Kontakt treten.“